EVENT TippsTOP AKTUELL

Große Hoffnung: Das Woodstock der Blasmusik kann voraussichtlich im Juli 2021 stattfinden

"Mit diesem plötzlichen Sonnenstrahl aus stark wolkenverhangenem Himmel war nicht zu rechnen," so die Veranstalter.

“WUNDER DAUERN ETWAS LÄNGER…sagt man für gewöhnlich, wenn das Unmögliche bereits erledigt ist”, schreibt das Woodstock der Blasmusik auf seiner offiziellen Facebook-Seite. Nun, für das Wunder, das es für die Veranstalter nun zu bewerkstelligen gilt, bleiben ziemlich genau vier Wochen. Denn das Festival darf voraussichtlich von 1. bis 4. Juli stattfinden!

Die Veranstalter gaben auf Facebook folgendes bekannt: “Nach einem gänzlich schlaflosen Wochenende steht fest, dass die Hoffnung besteht, dass das Woodstock der Blasmusik 2021 zum bekannten Termin (1. bis 4. Juli 2021) stattfinden wird. Wir wollen wie immer ehrlich sein: Die am letzten Freitag für den 1. Juli in Aussicht gestellten Änderungen – nämlich das Wegfallen nahezu aller Beschränkungen – haben uns völlig überraschend getroffen. Mit diesem plötzlichen Sonnenstrahl aus stark wolkenverhangenem Himmel war nicht zu rechnen. Keine greifbare Vorankündigung und kein verlässlicher Hinweis. Zusätzlich fehlt auch noch irgendeine schriftliche Sicherheit seitens der öffentlichen Hand. Wir hängen also leider nach wie vor bis zu einem gewissen Grad in der Luft. Egal jetzt. Wir sind gefordert. Es ist, wie es ist.

Da heißt’s Ärmel hochkrempeln, alles andere liegen und stehen lassen und sämtliche Kräfte effizient bündeln. Denn – und auch da wollen wir nicht lang herumdrucksen – recht weit gediehen sind die Vorbereitungen noch nicht. Zu aussichtslos war die Situation bis vor ein paar Tagen, völlig unwahrscheinlich eine Festival-Durchführung. Aber: Unsere Motivation ist da. Und wie. Die Motivation, etwas zu schaffen, das so wahrscheinlich noch keiner probiert hat oder das eigentlich gar nicht geht. Wir treten jetzt aber an, um das Gegenteil zu beweisen. Und wir geben – Indianerehrenwort – unser Bestes.

Sämtliche Mitarbeiterquartiere sind bereits bezogen, Telefonnetz und WLAN neigen zur Überlastung und die Arbeitshandschuhe werden höchstens zum Essen ausgezogen.Liebe Freundinnen und Freunde. Wir werden uns jetzt vier Wochen lang den Allerwertesten aufreissen, um für Euch ein Woodstock der Blasmusik auf die Beine zu stellen, wie Ihr es liebt und lebt. Wir werden alles, was irgendwie möglich und machbar ist, für Euch tun. Sei es in puncto des Programms. Sei es in puncto des charmanten Drumherums. Oder sei es natürlich auch in puncto Gesundheit, Prävention und Hygiene.

Sicher wird es so sein, dass wir das eine oder andere Mal vor die Frage gestellt werden, ob diese oder jene Kleinigkeit aufgrund der besonderen Umstände tatsächlich nötig ist. Wir werden eine jede dieser Fragen in Eurem und in unserem Sinne eingehend abwägen. So, dass am Ende ein Festival entsteht, das seinem Namen würdig ist und all das bietet, was man sich von ihm erwartet. Möglichst breit gefächert, möglichst unkompliziert und möglichst sicher. Ein richtig gutes Großes-Ganzes. Ohne großartigen Verzicht. Sondern vielleicht sogar mit dem einen oder anderen empfindungsmäßigen Mehrwert, der aus der Dynamik entstehen könnte.

Mit ständig wachsender Vorfreude machen wir uns jetzt wieder an die Arbeit und werden Euch immer am Laufenden halten. Und wir hoffen natürlich, dass Ihr Euch ebenso freut, dass es überraschend bald wieder heißen wird: Love, Peace und Blasmusik. Gemeinsam. In Echt. Und live. Wir freuen uns auf Euch!”

Alle Infos: https://www.woodstockderblasmusik.at/wdb2021/

Quelle
Woodstock der Blasmusik

Ähnliche Beiträge