STAR Biographien

Graham Bonney

1966 kam Graham als junger Pop-Sänger mit den ersten Hitlisten-Notierungen aus England im Gepäck nach Deutschland.

Im Jahr 1959 gründete der Sänger seine erste Schülerband in England, der weitere Gruppen folgten, mit denen er auch im Hamburger Star-Club auftrat.

Mit dem Song “Supergirl” war Graham Bonney in vielen europäischen Hitlisten vertreten. Während der Titel in Großbritannien nur den 19. Platz belegte, landete “Supergirl” in Deutschland auf dem achten Platz und hielt sich viereinhalb Monate in den Charts.

Da seine in Englisch gesungenen Titeln in seiner Heimat weniger Erfolg als in Deutschland hatte, konzentrierte er seine Aktivitäten auf den deutschen Markt. Mit den Liedern “Das Girl mit dem La-La-La”, “Siebenmeilenstiefel”, “Hey Little Lady” und vielen mehr feierte Graham Bonney viele Erfolge.

Im Jahr 1969 trat der Sänger das erste mal bei der ZDF Hitparade auf. Ab den 1970er Jahren war er oft Gast in verschiedenen Fernsehsendungen und Veranstaltungen.

2013 erschien sein bisher letztes Album: Happy in Germany.

Im Jahr 2019 erhielt Graham Bonney den smago! Award für die “Live-Tournee des Jahres 2018”.

Top Hits des Sängers

Ähnliche Beiträge