TOP AKTUELLGrand Prix

Gleinalm Trio holen den Sieg!

Grandioses Finale des Schlager & Volksmusik Grand Prix by Casinos Austria

Der große Veranstaltungssaal das Casino Velden kochte: Unzählige Fans der Schlager & und Volksmusik waren an den schönen Badeort am Wörthersee gereist, um ihren Stars die Daumen zu drücken oder einfach junge Talente auf der Bühne live zu erleben. Zumal es nach dem Auftritt der Finalisten noch Superstars wie Silvio Samoni, Sigrid & Marina und die EDLSEER zu sehen gab. Und die waren allesamt in bester Sing- und Spiellaune.

Veranstalter Eddie Kroll konnte sich (wie schon beim letzten Mal in Velden) über eine ausverkaufte Veranstaltung freuen. Das Konzept, sein Afrika-Hilfsprojekt „Schilling für Shilling“ mit einem Nachwuchswettbewerb zu koppeln – und dabei auch Casinos Austria ins Boot zu holen – ist voll aufgegangen. An diesem Abend gab es wirklich nur Sieger. Selbst die, welche keinen der begehrten ersten drei Plätze ergattert hatten, fühlten sich am Ende nicht als Verlierer. Die Kandidaten, die aus ganz Österreich (Burgenland, Tirol (Zillertal!), Oberösterreich, Steiermark, Salzburger Land, Wien und Kärnten) kamen, gaben alles und bewiesen allein damit schon große Professionalität. Denn es erfordert durchaus Mut, sich als „Neuling“ vor ein erwartungsvolles Publikum zu stellen und zu singen.

Die Palette der dargebotenen Lieder reichte von alpiner Gute-Laune-Musik über stille Balladen hin zu bestem PopSchlager mit Gute-Laune-Garantie. Gekonnt souverän führte Kroll auch als Moderator durch den Abend. Stets bemüht, den aufgeregten Künstlern etwas von ihrem Lampenfieber zu nehmen. Auch die Jury achtete darauf, faire Beurteilungen abzugeben.

Volkstümlicher Schlager, Volksmusik, Schlager. Pop-Schlager – die Bandbreite der Künstler war sehr groß. Beeindruckend zum Beispiel die coole Performance des Wieners Christian Stern. Mit „I bin a super Pilot“ schaffte es er dann schlussendlich zwar nicht unter die besten Drei, aber das Publikum hatten er und seine zwei Tanz-Girls sofort für sich gewonnen. Sehr sexy Niki Kracher aus dem Burgenland („Angelo“), ebenso wie Nicci Schubert aus Sachsen („Genieß mit mir den Augenblick“). Mal laut und fetzig, mal leise, nachdenklich. Die Gäste bekamen wirklich viel geboten!

Die Spannung stieg – Viele großartige Auftritte, doch nur einer kann gewinnen

Nachdem auch das Show-Programm im zweiten Teil des Grand Prix’ beendet war, stieg die Spannung fast ins Unermessliche. Wer von den insgesamt 16 Finalisten (eine Bewerberin war kranheitsbedingt ausgefallen) würde mit einem Plattenvertrag von Adlmann Promotion nach Hause gehen? (Inklusive Videodreh, Auftritt beim Warm up der „STARNACHT AM WÖRTHERSEE“ und bei „WENN DIE MUSI SPIELT“). Wie hatten die Fans wohl per SMS-Voting abgestimmt? Würde es eine Überraschung geben? Kroll machte es spannend und die mitgereisten Fans bibberten mit. Dann die Sensation: Die jungen Steirer vom „Gleinalm Trio“ hatten das Rennen gemacht!! Riesenjubel auch bei Hans Schitter (Platz drei) und den „Elchos“ aus Kärnten (Platz 2). Fritz Kristoferitsch von den EDLSEERN war dermaßen vom Sieg seiner Landsleute begeistert, dass er sie spontan zum EDLSEERFEST nach Mariazell einludt. Hier sehen Sie den Auftritt von den Siegern:

Über dreieinhalb Stunden beste Unterhaltung, Spannung und Emotionen gingen schließlich zu Ende. Gefeiert wurde im Anschluss bei einer großen After-Show-Party im Casino. Einige der Bands formierten sich spontan vor dem Casino und musizierten mit Gästen. Ein großes, tolles Musikfest – das für einige erst in den frühen Morgenstunden zu Ende ging.

Fazit von Eddie Kroll: „Leute, des war so super. Des mach mal bald wieder! Ich danke Euch alle und bin begeistert über die positive Resonanz. Besonders glücklich macht es mich, dass meine ganz persönlichen Stars – viele wunderbare Kinder in Kenia – dank dieses Projekts bald in die Schule gehen können und vor Ort auch verpflegt werden. Das war mein Lebenstraum und der hat sich jetzt erfüllt.“

Viele Profis lobten zudem die Tatsache, dass dank dieses aus der Taufe gehobenen Grand Prix endlich wieder die Talentsuche für junge Künstler weitergeht und hoffnungsvolle Sängerinnen, Sänger und Gruppen wieder eine Plattform bekommen.

Schlagworte
Mehr zeigen

Ähnliche Beiträge

Stadlpost.at
Close