TV-TIPPSVolksmusik TV

„Gipfelstammtisch“ mit Johannes Weindl

ohannes Weindl aus der Gemeinde Kollnburg im bayerischen Wald macht mit seiner Steirischen Harmonika leidenschaftlich gerne volkstümliche Musik. 2017 wurde er sogar zum „Sommerhitkönig“ gekürt.

Vielen kennen Wijbrand van der Sande noch als Erfinder, Produzent und Moderator der Sendung “Spiel mir einer”. Ab sofort präsentiert das quirlige Multitalent seinen neuesten Streich, den “Gipfelstammtisch”. Die Idee ist einfach: Wijbrand lädt regelmäßig bekannte Künstler und Künstlerinnen auf eine Tiroler Bergalm ein, um mit ihnen bei einer gemütlichen Brotzeit über ihr Leben, ihre Musik, ihre Bräuche und Traditionen zu sprechen.

Im Alter von acht Jahren bekam Johannes Weindl zur Kommunion die erste 3-reihige Harmonika geschenkt. Johannes legte gleich los und übte Tage und Nacht. Noch im November des gleichen Jahres durfte er dann im „Musikantentreffen“ des Bayerischen Rundfunks auftreten. Das war Motivation genug, um sich voll und ganz der Steirischen Harmonika zu verschreiben. 2017 nahm er schließlich bei der Wahl zum „Sommerhitkönig“ bei Stefan Mross` Sendung “Immer wieder Sonntags“ teil – und holte den Titel mit großem Vorsprung. Im Interview mit Wijbrand van der Sande erzählt Johannes über seine Liebe zur Steirischen Harmonika, die dicke Freundschaft zum Volksmusik-Kollegen Andreas Hastreiter und seine Erfahrungen als Nachwuchskünstler zwischen all den etablierten Volksmusik- und Schlagerstars bei der Wahl zum „Sommerhitkönig 2017“ bei „Immer wieder Sonntags“.

Wussten Sie, dass Sie die Stadlpost einmalig Gratis lesen können?
Mit Klick auf den Button kostenloses Heft sichern:

 

Zu sehen gibt es zudem Musikvideos von Alpen Fever, Wolfsegger, den Tonihof-Buam sowie natürlich Johannes Weindl.

„Gipfelstammtisch“ mit Johannes Weindl
Montag, 23. März, 21 Uhr auf Gute Laune TV

Schlagworte
Close
Close