Stadl KOLUMNENStadl+

Gebt uns endlich eine Perspektive!

Andy Tichler ist ausgewiesener Musikexperte und Gründer der Schlagerplatt­form SMAGO!

Hut ab, Sarah Connor! Sie spricht mir so was aus der Seele, wenn sie sagt: „Es ist schwer mit anzusehen, dass alle Welt in den Urlaub fährt, Restaurants wieder geöffnet sind, Fußballspiele mit Zehntausenden Zuschauern stattfinden und wir sind immer noch stillgelegt. Natürlich ist es toll, dass sich das Leben größtenteils wieder ,normal‘ anfühlt! Aber was ist mit uns? Hat man uns vergessen? Als würden Musik, Konzerte und Kultur überhaupt keine Rolle spielen. Wie lange soll das jetzt noch so weitergehen? …

Langsam verliere ich die Geduld. Das ist einfach NICHT GERECHT.“ Weiter schreibt sie: „Das Hauptproblem ist, dass die aktuellen Corona-Bestimmungen immer nur für wenige Wochen gelten und Stand 3. August noch immer keine Verordnung für den September in den Bundesländern vorliegt. Es hängen Millionen Jobs an dieser Branche und man ist schlichtweg BLIND und TAUB für diese Menschen, die auch steuerzahlende Bürger dieses Landes sind …“

Die Sängerin schrieb dies vor dem Hintergrund eines aktuell noch niedrigen Inzidenzwertes und vor allem entspannter Belegungszahlen der Krankenhäuser bei steigender Impfquote. Roland Kaiser reagierte prompt: „Danke Sarah Connor, mein Live-Team und ich stellen uns die gleiche Frage und kämpfen ebenfalls noch um einige Nachhol-Shows im September 2021 (u. a. Goslar, Leipzig, Berlin).“ Gebt der Musikbranche endlich wieder eine Perspektive!

Herzlichst, 
Andy Tichler

Ähnliche Beiträge