TOP AKTUELLTV-TIPP

Fan-Liebe, die unter die Haut geht

Roman Kilchsperger, Moderator der Schweizer Schlagersendung "Hello Again", zeigt sein Helene Fischer Tattoo

Große Augen machte Helene Fischer bei der Fernsehaufzeichnung von „Hello Again“ in der Bodensee-Arena in Kreuzlingen (Schweiz). Hat doch tatsächlich ihr Liebster Florian Silbereisen Konkurrenz bekommen. Roman Kilchsperger, Moderator der Schweizer Schlagersendung, hat sich während der Sendung als eingeschweißter Helene Fischer Fan geoutet. Besiegelt hat er seine Leidenschaft zur Schlagerkönigin durch ein Helene Fischer Tattoo auf seinem rechten Oberarm. Helene konnte es nicht fassen: „Das ist aber nicht echt und das Original trägt auch nur einer“, so ihr Kommentar. Dafür, dass Moderator Kilchsperger seinen muskulösen Oberarm mit dem „Fischer-Kopf“ zeigte, gab es von Deutschlands beliebtester Sängerin, „Atemlos“ als Zugabe für die Besucher der Fernsehaufzeichnung. Gesendet wird „Hello Again“ im SRF am 28. April 2018 um 20.10 Uhr.

Zu sehen bekommen die Zuschauer dann auch den Alpentainer Trauffer, Roland Kaiser, voXXclub und die italienische Popgruppe „Ricchi e Poveri“. Das Gastgeberland ist zudem vertreten mit Beatrice Egli und Linda Fäh. Miss Helvetia (Barbara Klossner) stellt ihre neue CD Produktion vor. Ein Highlight bei „Hello Again“ ist immer wieder der Wettbewerb „Lip-Sync-Battle“. Mit Isabella Schmid, Laura Zubriggen, Renzo Blumenthal und Charles Nguela stellen sich vier Prominente dem Wettbewerb.

Schlagworte
Mehr zeigen

Ähnliche Beiträge

Stadlpost.at
Close