MUSIK TippsTOP AKTUELLVolksmusik

Eva startet mit „Wer wenn nid du“ als erste Solosingle durch

Bekannt als die STAUDE 1, Sängerin der Hollerstauden, startet sie nun eine Solokarriere!

Das doch sehr persönliche Liebeslied ist ihrem Lebensgefährten gewidmet, der auch an dunklen Tag nicht von Eva ´s Seite weicht. Ursprünglich war dies ein Geburtstagsgeschenk für den Verlobten.

Als geborene Bayerin genoss Eva ihre Kindheit mit ihrer Schwester und den Eltern in Hollersbach, einem kleinen, sehr idyllischem Dorf im Salzburger Pinzgau.

Im Volksschulalter spielte sie bereits im Schulmusical „Mausical“ die Hauptrolle der „Waldmaus Adelheid“.

Die Musik blieb Eva ´s ständiger Begleiter, auch als Teenager sang sie im Jugendchor etliche Jahre.

2010 begann Eva, mit Ihrer Pianistin Conny Gabriel zu musizieren – hierbei durften sie u.a. Taufen, Hochzeiten, Beerdigungen, Firmenfeiern bespielen oder auch in Hotels die Hotelgäste mit Loungemusik verwöhnen.

Durch ein erneutes Treffen von Schulfreunden bildeten sich 2016 die Band
„die Hollerstauden“.
Der Durchbruch gelang aufgrund eines von Eva verfassten Textes zu „Despacito“ auf „Des passt mir so“ und wurde millionenfach geliked und geteilt.

Gemeinsam mit den Hollerstauden konnte Eva große Erfolge und Konzerte erleben und stand mit etlichen Musikern der Schlagerszene auf der Bühne, u.a. Hansi Hinterseer, Andreas Gabalier,…

2017, nach dem Tod ihres Vaters schrieb Eva die Ballade „Nr. 1“, welche sie gemeinsam mit den „Hollerstauden“ vertonte.

2021 veröffentlichte Eva ihre erste Solo-Single „Wer wenn nid du“ – eine Liebeserklärung an ihren Lebensgefährten.