Stadl+STAR G'schichtenSTAR Interviews

 Eva Luginger: Erlebt mit mir die Magie der Schlagernacht!

Die Fans müssen sich nur ein bisschen gedulden

Stadlpost:  Liebe Eva, du wurdest als Sängerin von Uwe Busse entdeckt?

Eva Luginger:  Ja, damals bei dem Radio- und Fernsehsender „HR4 sucht den Hessenstar“. Dort habe ich den 2. Platz belegt und bekam einen Plattenvertrag. Uwe Busse nahm mich sofort unter seine Fittiche, wir hatten eine tolle Zeit zusammen. Er nahm mit mir Songs wie „Wenn der Himmel uns nicht will“ auf. Als Uwe dann fleißig an seinem eigenen Album und für Klubbb 3 gearbeitet hat, übergab er mich sozusagen meinem jetzigen Produzenten Alfons Weindorf. Bis heute haben wir vier tolle Alben zusammen gemacht.  

Holm Busse Luginger Habeck
Uwe Busse (2. v. r.) ist Evas Entdecker. Er schrieb viele tolle Songs für sie

Stadlpost:  Wie kam es, dass du als Sängerin auch zur Veranstalterin deiner eigenen Schlagernacht wurdest?

Eva Luginger:  Ich war eines Tages beim Bürgermeister von Velden im Rathaus und er bot mir das Festzelt einen Tag vor Beginn des 10-tägigen Volksfestes zur freien Verfügung an. Ich habe damals nicht lange gezögert und zugesagt. Es war ein komisches Gefühl, da das Zelt fast 2000 Sitzplätze hat. Das zu füllen, erfordert ein gutes Konzept und viel Mut und ist auch mit einem hohen finanziellen Risiko behaftet. Aber da viele Leute in meinem Bekanntenkreis meinten, dass bei uns in der Gegend nichts mehr los sei, dachte ich mir, ich veranstalte eine eigene Schlagernacht. Ich habe mir also ein Konzept ausgedacht und es ging auf. Leider mussten wir die Schlagernacht für diesen Sommer 2020 wegen Corona absagen. Aber 2021 bin ich dann zum ersten Mal in Taufkirchen an der Vils. Die Volksfesthalle dort fasst über 3500 Sitzplätze, da der Zuspruch immer größer wird! 

5 ELS Hoch
Am 8. Juli 2021 ist es dann endlich wieder soweit: Eva und ihre Gäste feiern in Taufkirchen an der Vils ein rauschendes Schlagerfest. Alle Künstler von 2020 haben auch für 2021 zugesagt!

Stadlpost:  Worauf dürfen sich die Fans denn jetzt schon freuen?

Eva Luginger:  Bei mir darf getanzt und mitgesungen werden! Zu Schlagern, die die Leute aus ihrer Jugendzeit kennen. Genauso wichtig ist es mir, auch Newcomern eine Plattform zu bieten. Oder Kollegen, die gerade sehr angesagt sind. Was meine Schlagernacht so besonders macht, ist diese einmalige Atmosphäre. Dazu heimische Köstlichkeiten, leckeres Volksfestbier und das Miteinander unter Gleichgesinnten und Freunden. Ein kurzweiliger Abend mit vier Stunden super Programm. Mir ist es wichtig, dass sich die Leute wohlfühlen und immer gern wiederkommen.

Stadlpost:  Nach welchen Kriterien suchst du deine Gäste aus? 

Eva Luginger:  Gute Frage! Die Auswahl der Künstler ist schon immer eine sehr schwierige Angelegenheit. Die Bayern mögen oftmals andere Sachen als die Westfalen, das macht die Sache  nicht immer leicht. Ich versuche, möglichst allen gerecht zu werden. Diesmal wird das bayerische Cowgirl „Nicki“ mit dabei sein, der großartige Andy Borg, „Sunrise“ aus Südtirol und der Schlager-Rapper Ricky Reason. 

Stadlpost:  Du hast mit Ricky das Duett „Halt Dich fest“ veröffentlicht. Passen Schlager und Rap denn musikalisch gut zusammen?

Eva Luginger:  Schlager ist modern, vielfältig und kann längst nicht mehr in nur eine Schublade gesteckt werden. Ricky Reason, der auch mit Linda Fäh oder Jonathan Zelter zusammengearbeitet hat, schrieb mich via Instagram an und fragte mich, ob ich nicht Lust auf einen Schlager-Rap-Song hätte. Da es einfach mal was komplett anderes war, sagte ich ihm gleich zu. Und so haben wir dann im Studio diesen echt groovigen Song aufgenommen!

Eva Luginger: "Eigentlich bist du nicht mein Typ"

CD-TIPP: Die Single „Eigentlich bist Du nicht mein Typ“ ist aus dem Album „So genial“. Evas frischer, perfekt arrangierter Schlagerpop sorgt für gute Laune. Natürlich wird sie ihre Songs auch bei der Schlagernacht 2021 präsentieren. Label: Mandorla/WM Germany

Ähnliche Beiträge