TOP AKTUELLTV TippsVolksmusik TVWeihnachten

Einzigartiges Programm bei „STARS FÜR LICHT INS DUNKEL“

Beim Weihnachtsmarkt auf den Kasematten des Grazer Schlossbergs wurde gedreht!

Wie alljährlich gibt es heuer auch wieder Liveeinstiege aus der Steiermark bei den „Licht ins Dunkel“ TV – Sendungen für den Heiligen Abend. Diese wurden beim stimmungsvollen Weihnachtsmarkt auf den Kasematten des Grazer Schloßbergs mit einem einzigartigen Programm, vielen Stars und jungen Talenten aufgezeichnet.

Zwei Stars des Austropop, Günter Timischl und Carl Peyer, präsentierten beim stimmungsvollen Weihnachtsmarkt für LICHT INS DUNKEL auf den Kassematten des Grazer Schlossberges ihr Sensations – Duett „Glaub an di.“.

Mit dabei waren auch unter anderem: Opus, Corry Gass & the Wild Dogs, Claudia Jung, Schick Sisters, Die Granaten, Die Lauser, die Austropopband Paelo, der Jugendchor der Oper Graz, die Pagger Buam, Markus Steiner, Weststyrian Brass Consort, Vida Noa, Christian Zach, Berenice (Backgroundsängerin von Andreas Gabalier ) mit ihrer neuen Single „Alleine“, Gradner Gsang, Oliver Haidt, die Aufgeiger, Turning Point, Markus Wohlfahrt, Simone & Charly Brunner, New Swing Quartett und die Alpenoberkrainer.

Wussten Sie, dass Sie die Stadlpost einmalig Gratis lesen können?
Mit Klick auf den Button kostenloses Heft sichern:

 

Man konnte nicht nur die Musik in diesem einzigartigen Ambiente genießen, sondern die Besucher hatten die Möglichkeit, bei freiem Eintritt einen Blick hinter die Kulissen einer Fernsehaufzeichnung zu werfen. Dazu gab es Autogrammstunden der anwesenden Künstler und einen Glühweinverkauf des ORF zugunsten LICHT INS DUNKEL.

Bericht: Lisi Rath

DSC 9392
Auch Claudia Jung ist dabei!

Licht ins Dunkel im TV:

Zum ersten Mal sendet ORF III am vierten Adventsonntag, dem 22. Dezember, die „ORF-III-‚Licht ins Dunkel‘-Gala“ (20.15 Uhr): In der vorweihnachtlichen Live-Auktionsgala warten hochkarätige Gäste, musikalische Acts sowie spannende Exponate aus der Welt von Kunst und Kultur. Der Erlös kommt dem Tanzverein „Ich bin O.K.“ zugute.

Am 23. Dezember heißt es um 18.30 Uhr in ORF 2 wieder „,Licht ins Dunkel‘ aus den Bundesländern“ – alle ORF-Landesstudios stimmen mit einer Vorschau sowie prominenten Gästen, Partnern und Musikgruppen auf die „Licht ins Dunkel“-Weihnachtssendung ein.

Die „Licht ins Dunkel“-Sendung am 24. Dezember begleitet das ORF-Publikum ab 9.05 Uhr in ORF 2 mit besinnlichen, unterhaltsamen, musikalischen Stunden durch den Tag. Barbara Stöckl und Peter Resetarits führen durch die große „Licht ins Dunkel“-Weihnachtssendung mit prominenten Gästen und vielen Stunden Regionalprogramm aus allen Bundesländern. Eine zentrale Rolle spielt dabei auch das ORF-Friedenslicht aus Bethlehem, das am Heiligen Abend in allen besetzten Bahnhöfen, den ORF-Landesstudios, Jugendrotkreuzstellen sowie vielen Pfarren abzuholen ist und das seit mehr als 30 Jahren nicht nur in Österreich, sondern in vielen Ländern Europas als ein weithin sichtbares Zeichen des Weihnachtsfriedens in der Welt leuchtet.

Schlagworte

Ähnliche Beiträge

Close