TOP AKTUELLNachbericht IWS

Englischer Liedtext durch Chris Andrews! Eine Premiere bei „Immer wieder sonntags“!

Kanonendonner und Konfettiregen! – Keine Konkurrenz für die Sonne, die gestern, Sonntag wieder über der „Iws“-Arena, im Europa-Park in Rust bei Freiburg lachte, wie eh und jeh!

Und wenn die Sonne strahlt, dann strahlt auch der Moderator von „Immer wieder sonntags“ Stefan Mross und verbreitet gute Laune im weiten Rund. Spaßig sprach er von 26,5 Wärmegraden! Ein klein wenig Trübsal blies aber dann doch sein Herz! Bayern München hatte am Abend vor der 2. Sendung von „Immer wieder sonntags“, Ausstrahlung Sonntag, 26. Mai 2019, den DFB-Pokal, nach einem 3:0 Sieg gegen RB Leipzig, geholt! Und Stefan ist doch ein eingefleischter 1860 München-Fan!

Nichts desto trotz ist er aber auch ein Profi durch und durch! In gekonnter warmherziger Manier begrüßte er, unter Donnerhall und „Sprühfeuer“ aus der Konfettikanone, seine prominenten Gäste bei “Immer wieder sonntags”. Den Reigen der Gesangsdarbietungen hatte Stefanie Hertel und ihre DirndlRockBand mit dem Lied „Que sera“ übernommen, bevor es zur Vorstellung der Kandidatin für die Rubrik „Umstyling“ ging und danach präsentierte Jay Alexander sein Lied „An Deiner Seite“.

Video: Volker Weßbecher

In der „Sommer-Hitparade 2019“ duellierten sich die beiden Jans! Jan Schrödel aus Braunfels-Altenkirchen in Hessen, der vorige Woche das erste Duell 2019 bereits für sich entschieden hatte und sein neuer Herausforderer, Jan Rendels aus Offenburg in Baden-Württemberg.

Video: Volker Weßbecher

Um es vorwegzunehmen; Jan Schrödel gewann auch das zweite Duell, wenn gleich relativ knapp! Mit 45:55 Prozent der Zuschauerstimmen musste sich Jan Rendels mit seinem Herausfordererlied, „Wie ein Diamant“, geschlagen geben.

Video: Volker Weßbecher

Den ersten Comedy-Part, stand-up comedy, hatte Johannes Scherer übernommen und danach präsentierten die Calimeros, ihren aktuellen Nummer 1-Hit in den offiziellen deutschen Album-Charts, „Endlos Liebe“. Erstmalig in der Musikgeschichte eroberte eine Schweizer Band Platz 1 und schaffte damit einen historischen Sieg in der musikalischen Königsdisziplin.

Wussten Sie, dass Sie die Stadlpost einmalig Gratis lesen können? Mit Klick auf den Button sehen Sie mehr:

GRATIS HEFT

Damit ist die aktuelle Erfolgsgeschichte des neuesten Longplayers der Calimeros jedoch noch lange nicht erzählt. Denn nach Deutschland startet das Trio nun auch in der Schweiz auf die Pole Position und sicherte sich auch dort den sensationellen 1. Platz der Album-Charts.

 

Am „Roten Mikrofon“, begleitet von Georg Eichhorn, packte Nachwuchssängerin Laura Marie Afonso „…die Badehose ein“.

Maximilian Arland war „Verliebt in Berlin“ und aus dem Deutschland-Bingo der ersten Sendung stellten sich sowohl der Bürgermeister, wie auch acht singende Bergleute vor und zeigten auf, was ihren Ort so reizvoll macht. Eine weitere Region beim Deutschland-Bingo, wurde wieder mittels Wurfpfeil, auf die Deutschlandlandkarte, ermittelt.

Danach sorgte Stefan Mross höchstpersönlich mit seiner Band und seinem neuen Hit „Kein Herz für eine Nacht“ für Stimmung in der Arena. Wer die Wahrheit sagte oder wer gelogen hatte, das ermittelten Stefanie Hertel, Bernhard Brink und Isabell Varell im „Frage- und Antwortspiel“!

 

Pia Malo machte mit „Großstadthelden“ auf ihre aktuelle CD aufmerksam und Elsbeth und Alois Gscheidle entlockten den Leuten, mit ihren urigen Geschichten und mit der ihnen eigenen Körpersprache, wahre Lachsalven.

Video: Volker Weßbecher

Mit einem Hit-Medley, begleitet vom Europa-Park Ballett, rockte Peter Kraus die Iws-Arena und Cosima und Günter waren eigentlich schon immer füreinander bestimmt! „Als wär ich wieder 14“, sprang auch Isabel Varell in die Presche der Liebe und mit dem „Willi-Sketch“ wurde das Auslieferungsverhalten eines Paketboten aufgezeigt.

„Mein Herz schaut mich fragend an“! – Bernhard Brink sorgte nochmals für Stimmung unter den 2245 Besuchern von „Immer wieder sonntags“ genauso wie Stefanie Hertel mit ihrer DirndlRockBand und dem Lied „Dir gehört mein Herz“.

Video: Volker Weßbecher

Das Umstyling brachte eine völlig neue Frau zu ihrer Familie zurück und sorgte für verblüffte Gesichter.
Erwähnenswert, weil einmalig und noch nie dagewesen in den 15 Jahren der Sendung; ein Künstler, der seine Songs in Englisch dem Publikum offeriert. ER darf das aber! Chris Andrews war Stargast bei der heutigen ARD-Sendung! Natürlich wurde es bei seinen alten Liedern wie „Yesterday Man“ oder „Pretty Belinda“ noch einmal richtig heiß im weiten Rund der Arena und besonders die älteren Jahrgänge gingen ab wie´s Zäpfchen!

Video: Volker Weßbecher

Text, Videos und Fotografie: Volker Weßbecher

Schlagworte
Mehr zeigen

Ähnliche Beiträge

Back to top button
Close