MUSIK Tipps

Eine Lovestory wie es sie nur im Schlager gibt!

Den Wunsch endlich auf die Bühne des Schlagers zu gehen hatte Nicolas Norden schon lange, aber ein ganz entscheidender Moment hat ihn diesen Traum in die Realität umsetzen lassen.

Nicolas Nordens erste Veröffentlichung geht zurück auf ein Andrea Berg Konzert, bei dem sie ihn aus der Menge herausgepickt hat, um mit ihm „Wenn Du mich willst dann küss mich doch“ zu singen. Dieser einzigartige Moment gab den Kick, seinen Traum endlich wahrwerden zu lassen.

Herausgekommen ist ein echter Schlagersong! Selbst getextet und komponiert von Nicolas Norden. Mit der Unterstützung von Stefan Vogel und Frank Rebell, den Produzenten von “Soundberry Music” kam ein absolut tanzbarer und clubtauglicher Discofox dabei heraus.

#Tattoo – eine echte Lovestory! Veröffentlicht wird die Single vom erfolgreichen Label “Fiesta Records”

Nicolas Norden berichtet: “Ich ging auf ein Andrea Berg Konzert in der Hamburger BarclayCard-Arena und stand wie immer in der ersten Reihe. In der Mitte des Konzertes kommt Andrea Berg plötzlich runter von der Bühne. “Ich will da vorne mal jemanden überraschen.” Sie kam direkt auf mich zu, zeigt den Finger auf mich und sagt: “DU-Ja DU komm mal her hier! Ich habe Dich die ganze Zeit beobachtet, DU singst ja jeden Song textsicher mit, hast DU Lust jetzt mit mir zu singen?”

Mir rutschte einerseits das Herz in die Knie, andererseits war es keine Frage. Ich sprang regelrecht mit Ihr auf die Bühne. Ich nutzte die Gelegenheit ihr noch kurz eine Liebeserklärung zu machen und dann schlug sie vor, einen Song zusammen zu singen. Wir sangen “Wenn Du mich willst dann küss mich doch”. Ein unvergesslicher Abend!

Am nächsten Tag explodierte mein Facebook-Account. Um es etwas abzukürzen: Ich erhielt den Kontakt zu 2 Produzenten, die auf mich aufmerksam geworden sind, die sonst mit anderen Schlagergrößen arbeiteten (Roland Kaiser, Udo Lindenberg). Ich hatte 2 Songideen und die beiden haben mich tatkräftig dabei unterstützt, diese umzusetzen. “Tattoo” und “Jede Sünde wert” sind 2 Songs, die sich im Prinzip auf dieses Erlebnis beziehen. Denn Andrea verbrannte sich auf der Bühne bei einem Pyro-Unfall und lies sich auf die Narbe später ein “Tattoo” stechen. “Tattoo” ist jetzt auch die erste Single die diesen Freitag erscheint.”