TOP AKTUELLStarEVENT

Ein “Stell dich ein” der Musikgiganten zum Jubiläums-Musikherbst am Wilden Kaiser

Stadlpost Redakteurin Lilly Staudigl besuchte die Künstler Backstage vor ihren Auftritten und so mancher plauderte hier frisch und munter aus dem Nähkästchen. Am besten gleich selbst reinhören.

Mit drei Schlägen hat Bürgermeister Klaus Manzl das Bierfass im Festzelt in Ellmau angestochen und damit den 25. Musikherbst am Wilden Kaiser eröffnet. Die musikalische Großveranstaltung erstreckt sich über zwei Konzert-Wochenenden – bis 29. September (und dann nochmals vom 3. bis 6. Oktober) stehen die nächsten Abende international beliebte Stars wie Howard Carpendale, Nik P., Hansi Hinterseer und viele mehr auf der Bühne vor dem Wilden Kaiser. Unsere Stadlpost Redakteurin Lilly Staudigl war für Sie vor Ort!

Die Musik-Veranstaltung findet in Ellmau seit 1993 statt. Klaus Manzl, der am Mittwoch den Musikherbst am Wilden Kaiser eröffnete, erinnert sich an das allererste Konzert-Wochenende. „Vor 25 Jahren durfte ich selber noch Gäste von den Bussen abholen, das Zelt mitdekorieren und die Sitzplätze beschriften“, so der heutige Bürgermeister, der damals Mitarbeiter bei Travel Partner war. Über die Jahre hat sich das Event rasant entwickelt – die anfänglich 650 Zuschauer haben sich mittlerweile verzehnfacht und an beiden Terminen zusammen werden an die 13.000 Gäste erwartet.

 

Die Hollerstauden waren der gelungene Auftakt für das Fest

Mit viel guter Laune und frisch-fröhlichen Songs sorgten am Mittwochabend die Hollerstauden für einen gelungenen Auftakt des Musikherbstes am Wilden Kaiser. Die drei Musikerinnen, die im vergangenen Jahr während einer Autofahrt ein spontanes Handy-Video zu ihrem Lied „Des passt mir so“ machten, lösten damit einen Internet-Hype aus – innerhalb kurzer Zeit wurde der Film zigtausendfach angeklickt und kommt bis heute auf mehr als 15 Mio. Aufrufe. Dasselbe passierte auch mit dem Sommer-Song „Luft und Liebe“, der mit einem charmanten Musikvideo zur Sommerfrische in den Bergen inspiriert und die Charts stürmte. Beim Musikherbst präsentierte das Pinzgauer Trio einige Songs ihres ersten Albums „Aus dem Hut gezaubert“.

Wer die Hollerstauden live erleben möchte, hat am Mittwoch, 3. Oktober nochmals die Möglichkeit (Eintritt € 9,-).
Weitere Infos auf www.musikherbst.at

Howard Carpendale freute sich sichtlich, wieder in Tirol zu sein!

„Hello Again“ – grüßte Howard Carpendale das Publikum beim Musikherbst am Wilden Kaiser und freute sich sichtlich, nach einigen Jahren einmal wieder in Tirol zu sein. „Ich bin früher viel Ski gefahren und habe auch den ein oder anderen Golfplatz in den Bergen spielen können“, so der bekannte Entertainer mit südafrikanischen Wurzeln. „Die Atmosphäre in den Bergen ist einfach besonders und bietet einen hohen Entspannungsfaktor – auch oder gerade, weil man aktiv ist.“ Sehr energiegeladen zeigte sich der Schlagerstar dann auch bei seinem Auftritt vor rund 7.000 begeisterten Fans beim Musikherbst in Ellmau. Ob Klassiker wie „Tür an Tür mit Alice“, „Dann geh doch“ oder aktuelle Songs wie „Wenn nicht wir“ rissen die Zuschauer von ihren Plätzen. Auch sein aktuelles Lieblingslied „Unter einem Himmel“ interpretierte Howard Carpendale auf der Bühne im Festzelt. „Der Song ist musikalisch modern und erzählt unsere Welt auf eine solch poetische Art – mit einem Bild, das global anfängt und am Ende bei zwei Menschen landet“, begründet der Künstler seine Vorliebe.

Andy Borg ehrte Eheleute mit einem Ständchen

Paare standen auch beim Auftritt von Andy Borg im Mittelpunkt. Aufgrund des 25-jährigen Bestehens des Musikherbstes am Wilden Kaiser gab es eine Jubiläums-Aktion: Eheleute, die in diesem Jahr ihre Silberhochzeit feiern, wurden von dem Entertainer, der ab Dezember die neue TV-Show „Schlager-Spaß mit Andy Borg“ moderiert, geehrt und erhielten ein eigenes Ständchen. Eine romantische Geste, die bei den Jubilaren bestens ankam.

Lesen Sie auch in der aktuellen Ausgabe der Stadlpost mehr über den hoffnungslos romantischen Andy Borg – er verrät in einem Exklusiv-Interview auch, warum ihn bestimmte Hits und Klassiker bis heute nicht loslassen!

Abos Nochmehr 500x500 Einzelheft 0618 Mit Stoerer

ZUR AKTUELLEN AUSGABE

Die Amigos finden, dass sich die Welt an Ellmau ein Beispiel nehmen sollte

„Der Musikherbst in Ellmau ist Kult!“, finden auch die Amigos, die unter anderem mit ihren Hits „Sommer 65“ und „110 Karat“ für grandiose Stimmung sorgten. „Hier treffen sich über zehn Nationalitäten, um zu feiern, zu tanzen und um Spaß zu haben. Tausende Menschen aus verschiedenen Ländern freuen sich auf diese Veranstaltung und gehen als Freunde auseinander. Die Welt sollte sich an Ellmau ein Beispiel nehmen.“

Wer den Schlagerabend live erleben möchte, hat am Freitag, 5. Oktober nochmals die Möglichkeit (Tickets ab € 39,-).

Lilly Staudigl im Interview mit Norbert Rier, Marc Pircher, Oesch’s die Dritten, Nik P. und Sigrid und Marina!

Backstage plauderte unsere Redakteurin unter anderem mit Norbert Rier, der erzählt, wies seinen Pferden geht und wie er den Herbst genießt:

Norbert Rier

 

Zum Schluss gibt es noch eine Botschaft für die Stadlpost-Leser!

 

Marc Pircher erzählt, wie oft er schon beim Musikherbst am Wilden Kaiser dabei war und ob er demnächst wieder moderieren wird:

Marc

 

Auch Marc Pircher lässt es sich nicht nehmen und schickt einen Gruß an die Stadlpost-Leser!

 

Wie sich Oesch’s die Dritten in Tirol fühlen und ob es, so wie in Südtirol das Törggelen im Herbst, einen bestimmten Brauch in der Schweiz gibt – all das und mehr können Sie in dem Interview mit unserer Stadlpost Redakteurin hören:

Oesch

 

Oesch’s die Dritten wünschen zum Schluss einen wunderschönen Herbst!

 

Nik P. war zum ersten Mal dabei am Musikherbst – und hat noch nie solch ein großes Zelt in Österreich gesehen! Wie er den Herbst verbringt und ob er auch Zeit hat, Musik zu schreiben erzählt er im Interview!

Nik P

 

Sigrid und Marina finden, dass der Musikherbst jedes Mal ein einzigartiges Erlebnis ist! Außerdem feiern die beiden Jubiläum, über das die beiden im Interview und auch in der aktuellen Stadlpost sprechen:

Abos Nochmehr 500x500 Einzelheft 0618 Mit Stoerer

ZUR AKTUELLEN AUSGABE

Sigrid Und Marina

 

Zum Abschied schicken sie den Lesern der Stadlpost ganz liebe Grüße!

 

Schlagworte
Mehr zeigen

Ähnliche Beiträge

Stadlpost.at
Close