TOP AKTUELLEventTIPP

Donauinselfest 2019: Melissa Naschenweng, Marco Ventre und viele mehr sind bestätigt!

Außerdem: Austropop-Special aus fünf Jahrzehnten mit Ambros und Seiler & Speer

Fans des Donauinselfests dürfen sich freuen, denn auch heuer bieten insgesamt 13 Bühnen und 17 Themeninseln von 21. bis 23. Juni ein buntes Programm: Ein Special presented by Bank Austria mit Acts aus fünf Jahrzehnten Austropop, darunter Wolfgang Ambros und Seiler & Speer sowie großartige Schlager- und Volksmusiker wie Marco Ventre und Melissa Naschenweng auf der Flughafen Wien/Radio Niederösterreich Schlager Bühne versprechen ein Freiluft-Wochenende der Extraklasse – und das bei freiem Eintritt für alle.

Rund 3 Millionen Besuche, 600 Stunden Programm und 1.500 KünstlerInnen zählt das Donauinselfest jährlich an einem Wochenende. Essentieller Bestandteil eines jeden Donauinselfests sind zudem die rund 1.500 MitarbeiterInnen, davon etwa 500 Sicherheitskräfte und 230 SanitäterInnen des Samariterbundes: „Dass das Donauinselfest jedes Jahr aufs Neue so ein großer Erfolg ist, ist vor allem den vielen Ehrenamtlichen und Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zu verdanken. Ich freue mich, dass auch heuer wieder alle – frei nach dem Motto ‚Zusammen sind wir Wien‘ – an einem Strang ziehen, um den Gästen ein schönes Fest zu bieten“, erzählte Barbara Novak, Landesparteisekretärin der SPÖ Wien im Rahmen der ersten Programmpräsentation und stellte erste Highlights sowie Kooperationspartner des Donauinselfest 2019 vor.

Seit fünf Jahrzehnten ist Austropop Kult und seit Anbeginn des Donauinselfests, somit seit 36 Jahren, ein fixer Bestandteil des Programms. Grund genug für ein Austropop Special aller Generationen presented by Bank Austria auf der Wien Energie/Radio Wien Festbühne am 22. Juni: So beehren Austropop-Legende Wolfgang Ambros und das Duo Seiler & Speer die größte Bühne des Inselfests.

Insbesondere die Förderung heimischer Nachwuchstalente liegt dem Donauinselfest am Herzen, weshalb der Rock The Island Contest heuer bereits zum neunten Mal jungen KünstlerInnen und Bands aus Österreich ermöglicht, sich einen von sechs Auftritten auf den Bühnen des 36. Donauinselfests zu sichern. Jeweils einen bzw. zwei Slots vergeben: Radio FM4/Planet.tt Bühne, Wien Energie/Radio Wien Festbühne, Flughafen Wien/Radio Niederösterreich Schlager Bühne, spark7/KRONEHIT Electronic Music Bühne und heuer neu das Ö1 Kulturzelt.

Wussten Sie, dass Sie die Stadlpost einmalig Gratis lesen können? Mit Klick auf den Button sehen Sie mehr:

GRATIS HEFT

Der Radiosender Ö1 feiert in diesem Jahr sein 25-jähriges Bestehen am Donauinselfest – dies wird mit einer Teilnahme als Kooperationspartner am Contest zelebriert. 2019 wird daher ein neuer Slot im Bereich „Poetry Slam“ im Ö1 Kulturzelt vergeben. Die Anmeldefrist läuft noch bis 24. April.

Ein Potpourri an Acts für jeden Geschmack

Besucht man heuer die Radio FM4/Planet.tt Bühne, kommen insbesondere Fans des Drum-and-Bass-Duos Camo & Krooked und der deutschen Rockband Tocotronic auf ihre Kosten. Mit Stermann & Grissemann und Lisa Eckhart beehren österreichische Unterhaltungsgranden das Ö1 Kulturzelt – auch die von besonders schräg-komödiantischem Stil geprägte britische Band The Tiger Lillies stattet dem Zelt 2019 einen Besuch ab und feiert hier zudem ihr 30-jähriges Bühnenjubiläum.

Pressefoto02
Melissa Naschenweng ist am Donauinselfest!

 

Auf der spark7/KRONEHIT Electronic Music Bühne auf der ÖBB/PULS 4 Electronic Music Insel legen u.a. Hugel, der Remix-Produzent des italienischen Liedes „Bella Ciao“, die DJane Viktoria Metzker sowie Darius & Finlay aus Österreich auf. Der aus dem ORF Frühstücksfernsehen bekannte Schlagersänger Marco Ventre sowie der „Kärntner Schlagerwirbelwind“ Melissa Naschenweng gastieren auf der Flughafen Wien/Radio Niederösterreich Schlager Bühne auf der Wiener Städtische Versicherung Schlager Insel.

Mehr Infos lesen Sie auf donauinselfest.at!

Via
OTS
Schlagworte
Mehr zeigen

Ähnliche Beiträge

Back to top button
Close