EVENT TippsTOP AKTUELL

#dif21: Jetzt bewerben für den Rock The Island Contest

Das Donauinselfest ist wieder auf der Suche nach talentierten Newcomer*innen der heimischen Musikszene – quer über alle Genres hinweg und heuer erstmals aus der Klassik. Junge Künstler*innen können ihre Chance nutzen und sich ab sofort bis zum 7. Juni 2021 für einen Auftritt im Rahmen des #dif21 bewerben!

Ab sofort und bis zum 7. Juni 2021 haben junge Künstler*innen aus ganz Österreich die Möglichkeit, sich für die 11. Ausgabe des Nachwuchswettbewerbs anzumelden. Gesucht werden Künstler*innen und Acts folgender Musikrichtungen: Pop/Rock, Alternative/Hip-Hop, Electronic Music, Schlager/Volksmusik und – heuer erstmals neu – Klassik.

Mit Ablauf der Einreichphase entscheidet eine jeweilige Fachjury darüber, wer einen der fünf begehrten Auftritte im Rahmen des diesjährigen Donauinselfests erhält. Als Belohnung winken neben einer Darbietung vor fantastischem DIF-Publikum zudem 1.000 Euro Gage. „Nach dem tollen Feedback zu den Klassik-Auftritten am #dif20 Tourbus war uns klar: Da geht noch mehr! Ich freue mich sehr, dass wir diesem Genre ab sofort und nachhaltig mehr Raum auf dem Donauinselfest geben werden. Damit spiegeln wir nun die gesamte Bandbreite der österreichischen Musiklandschaft wider. So geht musikalische Vielfalt!“, freut sich Barbara Novak.

Anmeldung und Teilnahmevoraussetzungen
Die Teilnahmevoraussetzungen: Mindestalter von 16 Jahren, Hauptwohnsitz in Österreich und die Zusendung eines Live-Mitschnitts. Die Anmeldung erfolgt über www.donauinselfest.at/rock-the-island-contest

Rund um den Sommerbeginn werden die Gewinner*innen des Rock The Island Contest 2021 und weitere Details zum Donauinselfest 2021 rechtzeitig verkündet.

Das Donauinselfest

Von 17. bis 19. September 2021 wird die Donauinsel zum 38. Mal Schauplatz für Musik und Kultur für alle Generationen und jeden Gusto bei freiem Eintritt. Bereits im August wird das Donauinselfest zudem wieder mit einer #dif Sommertour und dem bunten #dif Tourbus ein vielfältiges Programmangebot direkt zu den Wiener*innen in die Grätzeln bringen.

Die Sicherheit der Besucher*innen steht dabei stets an erster Stelle – das Konzept für das Donauinselfest 2021 wird entsprechend an die aktuelle COVID-19-Lage und gemeinsam mit dem COVID-19-Beirat angepasst. „Mit der Durchführung im Vorjahr haben wir bewiesen, dass auch in herausfordernden Zeiten neue Konzepte funktionieren. Sie sind enorm wichtig für die Künstler*innen, die gesamte Veranstaltungsbranche und auch das Publikum, dem Kunst und Kultur wertvolle Lichtblicke und Perspektiven bieten. Nicht zuletzt steht das Donauinselfest für sozialen Zusammenhalt, der gerade jetzt wichtiger ist denn je“, betont Barbara Novak, Landesparteisekretärin der SPÖ Wien. Dieses enge Miteinander spiegelt sich heuer einmal mehr in der Förderung heimischer Nachwuchskünstler*innen im Rahmen des Rock The Island Contest wider. 

Das Wiener Donauinselfest wird von der SPÖ Wien veranstaltet und ist das größte Open-Air-Festival in Europa mit freiem Eintritt. Bereits seit 38 Jahren wird auf der Donauinsel ein hochkarätiges Musik-, Action- und Fun-Programm geboten. Das Fest steht seit jeher für sozialen Zusammenhalt, ein leistbares und modernes Wien sowie den respektvollen Umgang miteinander. www.donauinselfest.at

Ähnliche Beiträge