TOP AKTUELLEventTIPP

Die Zillertaler Mander sind wieder auf der Suche!

Der LIVE-Contest der Nachwuchstalente! Großartige Gewinne warten auf den/die Sieger.

Nachwuchstalente aus dem Alpenraum sollten die Ohren spitzen: Denn nach dem vollen Erfolg der ersten zwei Bandcontests der Zillertaler Mander suchen Albin und Christian Fankhauser auch heuer wieder die besten Jungmusiker der Branche. Anmeldungen sind ab jetzt unter der Mailadresse goldenersepp@zillertaler-mander.at möglich! Aber schnell sein – die Anmeldephase läuft noch bis 31. Mai!

Seit mehr als 20 Jahren steht das Powerduo Albin und Chris gemeinsam auf der Bühne, das dreitägige Festival der Mander aus dem Zillertal ist jährlich ein Fixtermin für Musikbegeisterte. Eines der Highlights ist der große Live-Wettbewerb für junge Musiker im Festzelt: neben dem „Goldenen Sepp“ winken eine CD-Aufnahme, ein Fotoshooting und ein eigens komponierter Song von den Zillertaler Mandern auf den/die Sieger.

Die Vorbereitungen für das Zillertaler Mander-Fest laufen bereits auf Hochtouren, mehrere Tausend Fans werden von 18. bis 21. Juli 2019 nach Zell am Ziller pilgern, um mit dem „Rauthäusla“ und dem „Saustuaner“ zu feiern und den/die Sieger des Nachwuchscontests zu bejubeln. Christian Fankhauser freut sich: „Die Zillertaler Mander sind ein gutes Beispiel dafür, wie weit man es mit ehrlicher Musik, die von Herzen kommt, bringen kann. Es gibt so viele talentierte junge Künstler da draußen, die mit der gleichen Leidenschaft musizieren wie wir. Deshalb veranstalten wir diesen Wettbewerb.“ Mit ihrem Bandcontest wollen „die Mander“ jungen Talenten Starthilfe für eine Musikkarriere geben.

Goldener Sepp

Bestens hat das bei den Gewinnern des ersten Contest funktioniert. Die Musikgruppe aus dem Ötztal gewann im Jahr 2017 die wertolle Trophäe, seither läuft es bei Läts Fetz wie am Schnürchen. Patrick, Simon und Emanuel spielen unzählige Auftritte im In- und Ausland, auch Fernsehauftritte absolvierten die drei bereits unter viel Applaus. „Das Resümee (Anmerk.: des Wettbewerbs) konnte sich seitens der Heimatgemeinde ebenfalls sehen lassen“, schreiben die drei nach dem Wettbewerb auf ihrer Webseite. „Etliche Gratulationen und Glückwünsche trafen über Handy und Internet ein und dies steigerte unsere Freude über diesen sensationellen Sieg nur noch weiter.“ Die Freude – und der Erfolg – halten bis heute an.

Die Bühne wartet!

Ob fetziger Schlager, urige Volksmusik oder lässiges Crossover, Einzelinterpret oder mehrköpfige Band – der Goldene Sepp wartet! Interessierte können ab sofort ihre Bewerbung inklusive zweier Audio- oder Videofiles, einer kurzen Biographie, Foto und Kontaktdaten an die Mailadresse goldenersepp@zillertaler-mander.at schicken, als Einreichfrist gilt der 31. Mai. „Alles was auf eine Tiroler Bühne passt, sollte sich diese Chance nicht entgehen lassen“, betont Albin Fankhauser.

Der Contest startet mit einer Vorauswahl, aus dieser werden acht Interpreten zum großen LIVE-Wettmusizieren im Festzelt eingeladen. Eine ordentliche Portion Adrenalin inklusive – schließlich steht man nicht alle Tage auf einer Bühne im 3000-Mann-Zelt. Eine fachkundige Jury begutachtet die Leistungen der Musiker vom Jurypult aus, das Publikum fiebert hautnah mit. Nach je drei Liedern haben diese die Qual der Wahl – wer gewinnt die begehrte Trophäe?

Der begehrte Hauptgewinn

Großartige Gewinne warten auf den/die Sieger! Neben dem „Goldenen Sepp“ darf der/die Gewinner des Abends bald die erste eigene CD ins Regal stellen – die Aufnahme bei der renommierten Tiroler Plattenfirma Tyrolis ist der Hauptpreis (ohne finanzielle Verpflichtung) des Nachwuchscontents. Darüber hinaus wartet ein professionelles Fotoshooting inklusive Reportage in einer großen Tageszeitung und dem Magazin „Die Zillachtolarin“. Und dann legen die Zillertaler Mander noch ein Zuckerl drauf: Albin wird dem/den Trophäenträger/n ein Lied auf den Leib komponieren – ein ganz besonderer Gewinn mit Hitpotential!

Schlagworte
Mehr zeigen
Back to top button
Close