STAR G'schichtenTOP AKTUELL

Die Schlagerwelt trauert um Willi Herren

Viel zu früh ging der Schauspieler und Sänger von uns. Seine Kolleginnen und Kollegen verabschieden sich mit rührenden Worten von Willi.

Der TV- und Schlager-Star Willi Herren wurde kürzlich tot in seiner Wohnung aufgefunden. Eine Schock-Nachricht für alle, denn er ging viel zu früh von uns. Seine Kolleginnen und Kollegen schreiben rührende Worte zum Abschied.

Mickie Krause: “Ich bin gerade echt geschockt. Mir fehlen die Worte. Willi, Du warst ein feiner Kerl, mit vielen Höhen, aber auch sehr vielen Tiefen in Deinem Leben! Als Künstler hast Du mich verehrt, manchmal war es mir schon ein bisschen unangenehm. Ich habe Dich immer als liebenswerten Kollegen erlebt! Du hattest Dein Herz am rechten Fleck! Umso trauriger macht es mich, dass Du nicht mehr unter uns bist! Mach’s gut Willi! Dein Kumpel Mickie”

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Mickie Krause (@mickie_krause_official)

Rosanna Rocci: R.I.P. Du wirst uns fehlen!

Voxxclub: “Die Nachricht von deinem plötzlichen Tod hat uns zutiefst getroffen. Wir haben mit dir viele lustige Momente erlebt und durften dich als Energiebündel mit viel guter Laune kennenlernen. Es ist sehr schade, dass du den Kampf gegen deine Dämonen verloren hast! Wir hoffen, dass du dort, wo du jetzt bist, deinen Frieden finden kannst! Du wirst hier fehlen, Dein voXXclub”

Karl König: “Lieber Willi, was ist das denn? Ich musste mich erst etwas fangen, bevor ich das hier schreiben konnte. Ich bin echt fassungslos und geschockt. Wir haben uns in der Corona Krise kennengelernt, hier über Instagram. Wir haben oft gemeinsam live gestreamt. Wir haben viel gelacht, gesungen und Spaß gehabt. Dein Kommentar über Karl König war immer „das issss soooo geeeeiiilll“ mit dem klassischen Willi Lachen – Du hast mich motiviert; hast mir Tipps für Songs gegeben. Irgendwann haben wir uns dann im richtigen Leben kennengelernt, hast mir erst einmal einen Burger und ein Bier ausgegeben und selber ein dickes Steak gegessen, Wasser getrunken – etwas Gesundes, wie Du sagtest. Du warst ein Lebemann, mit dem es sicherlich nicht immer einfach war, aber mein Gefühl sagte mir, Du hattest Dein Herz am rechten Fleck – und oft auch direkt auf der Zunge. Vor wenigen Wochen hatten wir noch gesprochen und diesmal hattest Du mich nach Tipps gefragt für Deinen Food Truck. Du warst richtig gut drauf und motiviert für neue Wege und Ziele. “Wenn der ganze Corona Dreck vorbei ist, dann gehen wir zusammen auf die Bühne und reißen die Hütte ab“; hattest Du mir gesagt… Nun gehst Du Deinen eigenen Weg – ich hoffe, da oben reißt Du nun die Hütte ab, hier unten fehlst Du. Ich bin geschockt und traurig. Mat et joot, ming Kölsche Jung! Liebe Jasmin, was soll ich sagen? In diesen Momenten kann man eigentlich nicht die richtigen Worte finden. Ich kann Dir nur von ganzem Herzen ganz viel Kraft wünschen!!! In Gedanken bin ich auch bei Alessia und Stefano! Mein tiefstes Mitgefühl!”