Stadl+STAR G'schichten

 DIE SCHÄFER – 30 Jahre auf der Musik-Weide

Die Schäfer*innen: Michael, Bianca, Uwe und Carla

Drei Jahrzehnte Schäfer-Glück! Das muss natürlich gefeiert werden – zumindest mit einer neuen CD. Das große Jubiläumsfest musste corona­bedingt vorläufig ausfallen. Doch Die Schäfer hadern nicht damit: „Wir schauen nach vorne. Wir müssen es nur verschieben“, so „Ur“-Schäfer Uwe Erhardt im Gespräch mit der STADLPOST.

Auch dieses Mal hat Mara Kayser zwei Texte beigesteuert („Miteinander“ sowie „Ich brauch zum Glücklichsein“): „Wir kennen Mara schon ewig lange. Sie hatte zwei Titel zu Hause und sagte: ‚Die sind so schön. Nur für mich passen sie nicht. Aber ich könnte mir vorstellen: für Die Schäfer‘. Und siehe da: Beide Songs haben gepasst!“.

Inwieweit man Corona vielleicht auch etwas Positives abgewinnen kann, vermag der Schäfer-Hirte nicht zu beurteilen: „Das ist ein zwiespältiges Thema. Wie alles. Wir leben in einer sogenannten ,dualen‘ Welt. Das hat immer etwas Gutes und etwas Schlechtes für sich. Es wird sich sowohl das eine als das andere entwickeln. Wünschenswert wäre für mich, dass die Menschen sich auf die wirklich wichtigen Werte besinnen und gemeinschaftlich nach einem besseren Miteinander streben würden.“

Im Übrigen sind Die Schäfer auch indirekte „Paten“ für Schlager-Shootingstar Pauline: „Als wir sie zum ersten Mal gesehen haben, sagte sie es: ,Es ist so schön‘. Sie habe die Lieder der Schäfer zu Hause nachgesungen. Speziell Bianca ist für sie ein Vorbild. Nur: Sie wird musikalisch natürlich einen anderen Weg gehen als wir. Sie hat eine wahnsinnig tolle Stimme, eine riesige Ausstrahlung und ist ein ganz liebes Mädel, dem wir alles Gute für die Zukunft wünschen.“

CD9x9

CD-TIPP: Der Albumtitel „Lebenslust!“ ist bei den Schäfern Programm: Zum 30-jährigen Jubiläum gibt es elf neue, modern produzierte Mutmacher-Songs sowie ein über sechsminütiges „Erfolgs-Schäfer-Medley“. (Sony Music Catalog)

Ähnliche Beiträge