EventHIGHLIGHTVolksmusikVolksmusik Event

Die Granaten zeigten sich von ihrer ruhigen Seite

Mit ihren Weihnachtskonzerten füllten die Musiker zweimal die Mehrzweckhalle in Ligist - und sorgten für Stimmung!

Dass die sonst sehr „explosive“ Band „Die Granaten“ auch ruhige Seiten hat, bewiesen die vier Steirer am vergangenen Wochenende bei der ersten Auflage ihres Weihnachtskonzertes „GranatenSTAD“. Gleich zweimal konnte die Ligister Mehrzweckhalle gefüllt werden, worüber sich die Band mehr als gerührt zeigte.

„Wir konnten überhaupt nicht einschätzen wie viele Besucher unserer Einladung folgen würden, und dass sogar Gäste aus dem deutschen Nürnberg, Vorarlberg sowie Niederösterreich und Kärnten extra zu uns in die Weststeiermark gekommen sind hat uns natürlich sehr gefreut“, so David Traumüller von Die Granaten, der die Idee zum Konzert hatte.

 

„Das Programm bot im ersten Block alles was das Granaten-Fan-Herz begehrt. Wir haben dazu einen musikalischen Rückblick der letzten sechs gemeinsamen Bühnenjahre geboten, im zweiten Teil haben wir dann einen Mix aus besinnlichen, berührenden und auch lustigen Weihnachtsmomenten, gepaart aus Liedern und Geschichten, zusammengestellt – und auch ein paar Showacts durften nicht fehlen“ erzählt Anja Sorger, die für das Programm verantwortlich war.

Die Besucher zeigten sich sichtliche Begeisterung und ließen es sich auch nicht nehmen, im Nachhinein mit der Band mit einem guten „Achterl“ aus der Region anzustoßen.

Schlagworte

Ähnliche Beiträge

Close
Close