MUSIK TippsSTAR InterviewsTOP AKTUELLVolksmusik Musiktipp

Die Granaten haben musikalische Neuigkeiten!

FESCH - die neue Single des Quartetts beschreibt diesen einen speziellen „WOW“ Effekt wo Verstand und Kopf aussetzen und nur mehr Bauch- und Herzgefühl sprechen. Dieses Gefühl wenn DER eine, bestimmte Mensch vor einem steht und sich von einer Sekunde auf die Andere alles ändert.

Ansprechend, attraktiv, flott, schick, verführerisch, nett, freundlich… das alles beschreibt den Ausdruck „FESCH“ und wer Claudia, Wolfi, David und Anja kennt der weiß, dass dieser Ausdruck durchaus auch auf die „GRANATEN“ zutrifft. Wenngleich die vier leidenschaftlichen Musiker momentan auch keine Liveauftritte absolvieren können, so haben sie für ihre Fans trotzdem musikalische Neuigkeiten am Start.

Ein Song, passend für die Zeit der Frühlingsgefühle, passend für die Zeit des „Abstandhaltens“ wo „verliebt sein“ noch stärker empfunden wird als sonst und wo „Gute Laune Songs“ und Stimmungsmacher noch stärker gebraucht werden als im normalen Alltag. „i woas jo gor net wo i hinschaun soll“ heißt´s im Refrain – und da „hinschauen“ aufgrund der derzeitigen Situation schwer ist, sollte man in diesem Fall unbedingt ganz genau „hinhören“.

Hallo Anja – trotz Corona, trotz Quarantäne, trotz getrübter Stimmung habt ihr Granaten euch dazu entschlossen einen gute Laune – Titel zu veröffentlichen. Was war die Idee dahinter, wie habt ihr den Titel überhaupt im Tonstudio produzieren können?

Hallo, und ein steirisches Servus, danke dass wir unsere neue Single „FESCH“ auch bei euch präsentieren dürfen. Die Single entstand eigentlich schon vor Ausbruch der Pandemie. Ich hab den Titel von einem super Komponisten per WhatsApp aufs Handy „gesungen“ bekommen und er meinte – der Titel würde zu 1000 Prozent zu mir passen. Er hat mir und meinen Kollegen auch sehr gut gefallen, und nachdem ich am nächsten Tag mit der Melodie als Ohrwurm aufgewacht bin, hab ich gewusst das wird unsere neue Single. Wir sind dann auch bald ins Tonstudio gegangen, hatten den Titel dann Anfang März fertig und dann – kam leider diese Situation mit der nie jemand gerechnet hat. VÖ Termin war somit vorerst mal auf Eis gelegt.

Mit dem 8.5. habt ihr euch dann aber dennoch entschlossen den Song „FESCH“ zu veröffentlichen.

Genau, wir wollten zuerst abwarten wie sich die Lage entwickelt, nachdem im Moment aber nach wie vor große Unsicherheit herrscht, dachten wir uns: Warum warten? Die zahlreichen Corona Sogs die im Moment im Umlauf sind konnten wir selbst nicht mehr hören, deswegen haben wir uns entschlossen was „ganz anderes“ „normales“ herauszubringen. Die Welt braucht gute Laune, Abwechslung vom Alltag, Lieder zum mitsingen und tanzen. Es ist ja auch die Zeit der Frühlingsgefühle und im Titel gehts ja eigentlich auch um das schönste Gefühl der Welt – um das „Verliebt sein“. Somit hoffen wir dass wir vielen Menschen mit unserer Musik wieder mal ein Schmunzeln auf die Lippen zeichnen dürfen.

Apropos schönstes Gefühl der Welt – wie gehts euch Granaten aktuell? Welche Gefühle schwirren in euch herum?

Gesundheitlich gehts uns gut, auch so kann sich jeder von uns glücklich schätzen eine liebe Familie zu haben, mit der wir in den letzten Wochen intensiv viel Zeit verbracht haben – dafür war leider in den letzten Jahren, aufgrund der vielen Auftritte weniger Zeit. Ich persönlich bin viel in der Natur unterwegs, mach viel Sport, experimentier in der Küche und hab mittlerweile schon 200 Schutzmasken genäht. Ich bin ja eigentlich gelernte Modedesignerin und nachdem im Moment kein großer Bedarf an „Musikeroutfits“ besteht, lass ich meiner Kreativität halt in dieser Hinsicht freien Lauf. Aber die Unsicherheit, die Sehnsucht nach den Auftritten, nach der Musik wird natürlich von Tag zu Tag größer. Wir werden jetzt dann auch wieder zu Proben beginnen damit wir für die Zeit „nach Corona“ wieder für euch gerüstet sind.

Pressebild Granaten01 Kump Photography
Die Granaten – Fesch!

Die Covid 19 Pandemie – die Krankheit die eine ganze Welt in einen Ausnahmezustand versetzt hat – natürlich auch euch als Musiker.

Genau, zum Einen muss man sagen, wir sitzen alle im selben Boot. Es geht den wenigsten finanziell im Moment gut. Unsere ganzen Auftritte im Sommer sind natürlich abgesagt, auch im Herbst schaut es aktuell schon schwierig aus, weil man ja nicht weiß wie sich alles entwickeln wird. Das Schlimmste an der Situation ist natürlich dass wir alle nicht wissen wie und wann es weitergehen wird, das ist schon ein ziemlich zermürbender Gedanke – ABER wir haben uns wie gesagt ja dennoch entschlossen gute Laune zu verbreiten, die Sorgen mal auszuschalten und mit unserer neuen Single zum lachen, tanzen, Spaß haben ect. einzuladen.

Die Single nennt sich FESCH – wenn man nach der Definition des Wortes sucht findet man: ansprechend, attraktiv, flott, schick, verführerisch, nett, freundlich… – was oder wer ist für dich fesch?

Wahre Schönheit kommt bei mir von Innen. Natürlich gibt es Männer oder Frauen bei denen ich mir denken „Wahnsinn schaut der oder die guat aus“ aber das sind dann auch Menschen die nach außen strahlen, die selbstbewusst sind, die lachen und zu sich selbst stehen. Das ist für mich fesch…

Wenn man sich das Cover der Single anschaut – da fehlt die Lederhose bei den Damen, alles ziemlich modern und neu gehalten? Was hat es damit auf sich?

Also vorweg einmal – live auf der Bühne wird die grüne Lederhose schon bleiben. Das ist ja mittlerweile unser Markenzeichen geworden. Aber wir haben gefunden dass ein moderneres Outfit besser zur Single passt. Zudem muss ich – manchmal zum Leidwesen meiner Kollegen – immer ein bissl an den Outfits herumbasteln. Wir haben durchaus schon viel gutes Feedback zum neuen Outfit bekommen, mal schauen ob es dann live auch mal zum Einsatz kommen wird.

Letzte Fragen, was fehlt dir/euch, den Granaten, im Moment am Meisten? Wie plant ihr weiter oder besser gesagt, kann man momentan überhaupt planen?

Fehlen tut mir persönlich meine Arbeit im Radiostudio und natürlich die Musik. Ich glaub ich sing zu Hause schon die meiste Zeit herum weil es mir so fehlt. Natürlich fehlen uns unsere Fans, Freunde, die Veranstaltungen – sogar das Grillhendl von dem wir uns sonst die ganze Saison über ernähren geht uns schon a bissal ab 😀 Aber wir planen wie gesagt insofern, als dass wir proben, Hintergrundarbeiten erledigen, unsere Technik auf den neuesten Stand bringen ect. damit wir dann, wenns endlich wieder heißt: LOS GEHTS! In gewohnter voglwilder, granatenstarker Manier auftreten können.

Wir alle hoffen dass es bald wieder los geht – Dankeschön für das Interview – alles Gute!

Vielen Dank für die Gelegenheit und Möglichkeit unsere Single vorstellen zu dürfen. Alles Gute an Alle – wir vermissen euch, freuen uns schon auf ein Wiedersehen und schicken euch mit unserem Titel eine „virale Umarmung“ ein Lachen und ein paar Minuten Auszeit.

Sie lieben alpenländische Volksmusik und machen gerne Urlaub in den Bergen? Sie gehen gerne auf Schlager-Konzerte; daheim und im Auto laufen Andrea Berg, Helene Fischer oder Andy Borg? Dann sind Sie bei der STADLPOST genau richtig!
Mit Klick auf den Button jetzt die aktuelle Stadlpost-Ausgabe sichern und mehr lesen:

Schlagworte

Ähnliche Beiträge

Close
Close