MusikTIPPSchlager MUSIK

Diane Weigmann: Neues Solo-Album einer Ausnahmekünstlerin!

Ob als Gitarristin der legendären Lemonbabies, als Songwriterin für bekannte Kollegen aus Pop und Schlager, als Produzentin oder Sängerin: Ihre markante Stimme und ihre Kompositionen sind im Radio, im Kino, auf Hörspielen, in Erfolgsserien für Kinder und Jugendliche und internationalen Werbekampagnen.

Die Tatsache, dass Diane Weigmann eine der gefragtesten Songwriterinnen dieses Landes ist, ist ein gut gehütetes Geheimnis. Das neue Album von Diane Weigmann ist seit 24. Mai erhältlich und Sie sollten auf jeden Fall mal reinhören!

Obwohl „Größer als Du denkst“ bereits das vierte Solo-Album von Diane Weigmann ist, hat ihre Palette weit mehr Farben zu bieten. Insgesamt umfasst ihr Werk mehr als 70 Album- und Singles, diverse Gold- und Platin-Awards, eine Ehrung für junge Liedermacher und eine Nominierung für den German Radio Award. Ihre Fans aber lieben sie am meisten für ihre Songs, die herrlich unverkrampft mit der deutschen Sprache umgehen, immer eine Brise Optimismus dabeihaben und nie an der Oberfläche bleiben.

In den sozialen Medien bezeichnet Diane sich als „Menschenfreundin“ und beweist das auf jedem Album aufs Neue. Nicht nur als sie mit ihrem Debütalbum und der Single „Das Beste“ auf Anhieb in die Top 20 der deutschen Charts stürmte, hat sie über das geschrieben und gesungen, was jedem von uns gerade auch zu passieren scheint. Alles, was menschlich ist, beschäftigt sie in ihren Texten, weil sie das sogenannte ‚Hamsterrad’ als berufstätige Mutter von zwei Kindern selbst kennt. Darum berühren ihre Lieder uns so: Man spürt, dass hier jemand singt, der auf Augenhöhe ist; eine von uns.

Diane Weigmann RGB Presse 05 1
Diane Weigmann

Denn auch ihr Leben hat Baustellen, „Sollbruchstellen“, wie sie sie selbst nennt, und sie weiß, wie wichtig es sein kann, sich verstanden zu fühlen. So beschreibt sie auf „9 von 10 Punkten“ die Erkenntnis, dass sie die großen Ziele auf ihrer eigenen Bucketlist am Ende nicht eintauschen würde, gegen das, was der Alltag an kleinen Wundern bereit hält.

Beinahe eine Ode an die Musik ist „Drei Akkorde und ein Herz“, in dem sie brillant schlicht vertont, was Melodien mit uns machen können, und wie eng sie verbunden sind mit Gefühlen, Gerüchen und Situationen. Es braucht eben nicht viel mehr, um den perfekten Song zu schreiben. Aber es wäre zu leicht, nur über gute Momente zu schreiben. Es sind doch die Krisen, in denen ihre Songs besonders wertvoll sind. Wenn es darum geht, die eigene Schwäche zu akzeptieren oder den Verlust eines geliebten Menschen zu überleben – wie in „Elvis ist tot“, mit dem sie den Tod ihres Vaters erstaunlich beschwingt verarbeitet. Sie sagt, dass sie damit Platz in ihrem Herzen schaffen will, für die Erinnerung an den Papa mit den schwarzen Haaren und den großen Koteletten.

„Den Dingen ihren Lauf lassen“ ist für uns alle eine Herausforderung und hier ist eine Frau, die mit beiden Beinen im Leben steht und darüber schreibt, was dieses Credo mit ihr macht. Eine Vollblutmusikerin, die so entspannt ist, dass sie ein politisches Statement („Land in Sicht“), ein Liebeslied für ihre Tochter („Stolzes Mädchen“), ihre Fragen zum Thema Castingshows („Fünf Minuten Ruhm“) und ein Dankeschön an eine scheinbar ewig währende Freundschaft („Durch Raum und Zeit“) nebeneinanderstellen kann und alles einen Sinn ergibt.

Unter anderem, weil Diane schon vor einiger Zeit beschlossen hat, ihre Musik ab sofort auf ihrem eigenen Label „Rotschopf Records“ schnörkellos und selbstbestimmt herauszubringen, mussten wir auf „Größer als Du denkst“ eine Weile warten – und weil sie findet, dass man auf auch wirklich etwas zu erzählen haben sollte, wenn man eine Platte macht. Aber sobald das Display den ersten Track anzeigt, ist es, als hätte sie die ganze Zeit mit uns auf dem Sofa gesessen. Als sei sie sowieso immer für uns da – nur hat sie jetzt eben ihr neues Album dabei.

„Größer als Du denkst“, das neue Album von Diane Weigmann, ist seit 24. Mai 2019 erhätlich!

Schlagworte
Close
Close