TOP AKTUELL

Der Schlager- & Volksmusik Grand Prix by Casinos Austria schickt vielversprechende Kandidaten ins Finale nach Velden

Das Nachwuchs-Format unterstützt einen guten Zweck!

Draußen rollten die Roulette-Kugeln, drinnen tobte der Saal: Am vergangenen Sonntag kämpften die 10 besten Kandidaten aus dem Casting des Schlager- & Volksmusik Grand Prix um den Einzug ins Finale. Fanclubs reisten über 800km an um live dabei zu sein und um ihre Lieblingskünstler lauthals und tatkräftig zu unterstützen. Die Stimmung im Saal war, der hohen Qualität der Auftritte entsprechend, bombastisch. Beim Voting war es so knapp, dass schlussendlich sogar fünf Kandidaten die begehrten Tickets ins Finale erhielten. Besondere Highlights waren außerdem der Live Auftritt der Freddy Pfister Band aus dem Zillertal (aktueller Hit: Hasta La Vista, i bin der Freddy Pfista“) wie auch der Überraschungsauftritt von Niki Kracher (Finalistin aus Linz). Die Sensation war in der Tat eine zweite Wildcard! Diese ermöglicht es der Jury, auch noch einen Kandidaten für das Finale zu nominieren, der es durch das reine Voting nicht geschafft hat. Diesmal war sich die Jury (bestehend aus Freddy Pfister, Pepi Hirt, Andy Tichler/smago.de und Andrea Baron/Stadlpost) einig: Auch Markus Grill aus Bischofshofen muss mit nach Velden ins Finale am 31. Mai. Der “Marc Terenzi der Volksmusik” hatte alle vier mit seinem flotten Song “Moch koan Stress” überzeugt! Die Teilnehmer waren natürlich zu einem Großteil aus Tirol, aber manche kamen auch von weither angereist. Wie die fesche Sängerin Nicci Schubert, die den weiten Weg aus Görlitz in Deutschland nicht scheute, um ihr Lied “Genieß mit mir den Augenblick” vorzustellen. Ein stimmungsvoller Schlager mit Chartqualität.

Von der Resonanz zeigte sich auch Organisator Eddie Kroll aus St. Georgen begeistert. “Wir verbinden hier zwei sinnvolle Elemente. Zum einen fördern wir den Nachwuchs aus Schlager und Volksmusik – zum anderen unterstützen wir durch die Veranstaltungsreihe mein Projekt “Schilling für Shilling”, das mir sehr am Herzen liegt. Das habe ich ins Leben gerufen, nachdem ich 2006 bei einem Bootsunfall in Kenia beinahe ertrunken wäre. Ein Kenianer rettete meine drei Freunde und mich im letzten Moment. Aus Dankbarkeit möchte ich den Menschen dort, im bitterarmen Norden Kenias, etwas zurückgeben”, erzählt der Veranstalter von Schlager-Events. Er baut dort Schulen und Brunnen, sucht Paten für die Kinder dort. Derzeit ist der Bau einer Schulküche und eines Kindergartens geplant. (Wer sich für den Verein “Schilling für Shilling” interessiert oder helfen möchte: schfsh.wordpress.com). Gerade erst im Januar wurde die Maji Moto Primary School eröffnet, welche vielen Kindern endlich eine Lebensperspektive eröffnet.

LOGOneu

Aber zurück zum Event im Casino Innsbruck. Am Ende waren sich alle einig: Hier sind alle Gewinner. Selbst diejenigen, die es leider nicht ins Finale geschafft haben. “Macht’s weiter so. Euer künstlerischer Weg ist eh schon vorgezeichnet”, ermutigte Freddy Pfister die Interpreten.

Casino TV Vorausscheidung Zum Schlager Volksmusik Grand Prix By Casinos Austria 12038

Die Freddy Pfister Band sorgte für Riesenstimmung im Casino Austria Foto: PRIns Finale ziehen folgende glückliche Gewinner ein:

Die fetzig’n Tiroler
Nicci Schubert
Alexander Reichinger
Mario K. (mit Wildcard)
Markus Grill (mit Wildcard)

Wir drücken allen Kandidaten am 31. Mai 2018 in Velden die Daumen! Wer am 12. April beim Halbfinale in Velden und/oder am 31. Mai beim Finale, ebenfalls in Velden, dabei sein will: www.musikgrandprix.at

Schlagworte
Mehr zeigen

Ähnliche Beiträge

Stadlpost.at
Close