TOP AKTUELLTV Tipps

Der Neujahrstag in ORF 2 – Vom „Neujahrskonzert“ bis zum „Traumschiff“

Bereits ab 9.05 Uhr stimmen drei Produktionen in der Neujahrs-„matinee“ auf das hochkarätige Konzertereignis ein.

Das Kulturjahr 2021 eröffnet der ORF am 1. Jänner traditionell mit der Live-Übertragung des „Neujahrskonzert der Wiener Philharmoniker“ (11.15 Uhr), diesmal Corona-bedingt erstmals ohne Publikum.

Beginnend mit „Wiener Tradition 2.0 – Altes neues Handwerk“ über die Dokumentation „Adolf Loos – Visionär und Provokateur“ (9.45 Uhr) bis hin zu dem alljährlichen Blick hinter die Kulissen des Großereignisses in „Auftakt zum Neujahrskonzert 2021“ um 10.35 Uhr. Der vom ORF gestaltete traditionelle Film zur Konzertpause (ca. 11.50 Uhr) ist 2021 eine Produktion mit dem Titel „Happy Birthday, Burgenland! 1921–2021“ von Felix Breisach, der das jüngste Bundesland Österreichs zum 100-Jahr-Jubiläum würdigt.

Danach zeigt ORF 2 mit „Das Ballett der weißen Hengste“ um 13.55 Uhr die berühmte Gala-Vorstellung der Lipizzaner aus der prächtigen Barockhalle der Spanischen Hofreitschule in Wien. Um 18.00 Uhr wendet sich „Bischof Michael Chalupka zum Neuen Jahr“ an das Fernsehpublikum, bevor um 18.05 eine neue Ausgabe von „Aufgetischt“ eine Reise durch ein „pikantes Wien“ antritt. Im Hauptabend nimmt ORF 2 das Publikum ab 20.15 Uhr in zwei ORF-Premieren mit auf Reisen: Zunächst sticht Florian Silbereisen in „Das Traumschiff“ als Kapitän Richtung Seychellen in See, bevor es um 21.50 Uhr in „Kreuzfahrt ins Glück“ auf „Hochzeitsreise nach Tirol“ geht.

Ähnliche Beiträge