MUSIK TippsSchlagerTOP AKTUELL

Da um zu leben – in seiner neuen Single singt Nik P. über bewusstes Erleben

Diese Erkenntnis sollte der Ursprung unseres Handelns sein, sollte jeden Einzelnen sensibilisieren, die Schätze unserer Erde im wahrsten Sinne des Wortes sowohl zu schätzen als auch zu genießen.

„Kaum landest du in der Welt, schon werden Fragen gestellt. Nach Glauben, Rasse, Geschlecht, so vieles ist nicht gerecht“, singt Nik P., der einst mit „Ein Stern (… der deinen Namen trägt)“ Musik-Geschichte schrieb. Bis heute hat er sich die Eigenschaft bewahrt, den Blick sowohl über den Tellerrand hinaus als auch nach oben gen Himmel schweifen zu lassen.

Nik P. möchte mit der dritten Singleauskopplung seines neuen Albums „Seelenrausch“ nun seinen Beitrag dazu leisten, das bewusste (Er)leben wieder in unser aller Leben zurückzuholen – und das in all seinen Facetten. Nach seinen gefeierten Singles “Wer teilt die Farben aus” und “Das Meer der Wind und du” knüpft der Österreicher nun mit der starken Botschaft „Da um zu leben“ an seine Devise an, Musik mit hohem textlichen Anspruch zu produzieren. Und er hat diese Single auch gleich in der ersten “Giovanni Zarella Show” präsentiert.

DSC 7702

Gleichzeitig ist es dem geerdeten Singer-Songwriter aus Kärnten gemeinsam mit Texter Willi Ganster gelungen diesem Lied die Leichtigkeit zu verleihen, mit der Nik P. seinen Fans seit Jahrzehnten den Alltag versüßt, tiefgründig und dennoch beschwingt, lebens- und liebenswert zugleich.

 „Schau hinauf zur Sonne“, denn „sie schenkt dir Wärme und Licht“, lautet sein in der Single „Da um zu leben“ verpackter Rat.

„Wir sind Feuer und wir leuchten

Über Grenzen schon als Kind

Wir wollen die Wunder des Lebens verstehen

Und wozu wir geboren sind“ …..

Kein Mensch vermag sämtliche Rätsel unseres Daseins auf Erden zu lösen – und das ist auch gut so. Doch an einer Erkenntnis hält Nik P. unerschütterlich fest: „Wir sind auf der Welt, um zu leben – und was tun wir? Wir zerstören unsere Erde. Das Lied ist ein Statement, sich darauf zu besinnen, warum wir eigentlich hier sind.“ Sein musikalischer Spagat aus Anspruch auf der einen und Leichtigkeit auf der anderen Seite könnte ansteckender kaum sein. Oder um es mit dem Refrain seiner aktuellen Single auszudrücken: „Oho – ohohouohoho, ohohouohoho. Wir sind da, um zu leben!“

Ähnliche Beiträge