EventHIGHLIGHT

Blasmusikzauber zieht erneut Publikum in seinen Bann

Die Feuerwehrkapelle Helmstadt-Bargen lud zum zweiten Blasmusikzauber nach Helmstadt-Bargen in die Schwarzbachhalle ein und erwies sich wieder als sehr gut organisiert, sowohl beim Ablauf der Veranstaltung, als auch bei der reibungslosen und überaus freundlichen Bewirtung.

Den Auftakt der Veranstaltung “Blasmusikzauber” machte erneut die Musikkapelle „Kleiner Odenwald Allemühl“ e.V. Es standen Solotitel, wie „Der alte Dessauer“, gespielt von Sascha Ries an der Trompete, sowie die eigens für die aktuelle CD “Im Allemühler Tal“ komponierten Stücke, aber auch gute alte Moschklassiker auf dem Programm. Moderiert wurde das Ganze von Martin Huttenlocher, welcher auch die Radiosendung „Faszination Blasmusik“ moderiert.

Nach etwa einer Stunde übernahmen „Peter Schad und seine oberschwäbischen Dorfmusikanten“ die Bühne.  Die Musiker aus dem Großraum Bad Wurzach sind vor allem durch ihre Erfolgstitel, wie die „Kuschel-Polka“, „Jasmina“ und „Jubiläumsklänge“ bekannt. Es wird keinen  Musikverein geben, die nicht die Melodien von Peter Schad spielt. Ergänzt wird das ganze durch sehr schöne Gesangsstücke von Carina Kienle, welche die langjährige Sängerin Conny Schuler ablöste.

Als dritte Formation betraten Berthold Schick und seine allgäu6 die Bühne. Allgäu6 bietet Blasmusik vom Kleinsten, d.h. es wird in Minimalbesetzung mit sieben Mann böhmisch-mährische Blasmusik zelebriert. Diese Formation bot dem Publikum einen unverkennbaren Klang mit bestechender Qualität. Berthold Schick spielte einst Tenorhorn bei Ernst Mosch und den Egerländer Musikanten. Er ist aber auch ein Vituose auf dem Alphorn. Als musikalische Höhepunkte kann man die Instrumentalsolos besonders hervorheben.

 

Nach wunderschöner Blasmusik und vielen netten Gesprächen mit vielen Musikerfreunden aus nah und fern, war einiges vom Zauber der Blasmusik bei dem wunderbaren Publikum angekommen und man konnte zufrieden auf einen gelungenen, kurzweiligen Abend zurück schauen.

 

 

Mehr zeigen

Ähnliche Beiträge

Back to top button
Close