Stadl EVENTStadl TRADITIONTOP AKTUELL

„Aufsteirern − Die Show der Volkskultur“ begeisterte das TV-Publikum und wurde zum Quotenhit

Das abgesagte beliebte steirische Volkskulturfest „Aufsteirern“ in Graz wurde heuer Corona-bedingt an die neuen Rahmenbedingungen angepasst, und als TV-Event präsentiert.

Moderator Norbert Oberhauser führte gekonnt und mit viel Charme durch die Sendung „Aufsteirern – Die Show der Volkskultur“, die in den Grazer Schloßberg-Kasematten unter der Regie von Helmut C. Gürtl aufgezeichnet wurde. Ein Fernseh-Abend, der die TV-Zuseher in ganz Österreich begeisterte.

Geboten wurde ein unterhaltsamer Fernseh-Abend voller steirischem Charme und zahlreicher Stargäste. Auf dem Show-Programm standen Kulinarik, Musik, Volkstanz und Tracht – einzigartig kombiniert mit viel Spaß, Action und Unterhaltung. Volkskulturelle Gruppen aus der ganzen Steiermark zeigten gemeinsam mit Stargästen aus den Bereichen Kunst, Kultur und Sport spritzige Choreografien und spannende Aufgaben: Da gab es eine Einweihung in die Geheimnisse des steirischen Apfelstrudels mit Spitzenkoch Johann Lafer und seinen „Lehrlingen“, den Skistars Renate Götschl und Hans Knauß.

© ORF Schoettl

Da trafen die Neudauer Schuhplattler und DDC Breakdancer auf einmalige Weise aufeinander, es performten „Die Seer“ mit dem Grazer Philharmonischen Orchester und Primaballerina Karina Sarkissova tanzte mit „Die Roßecker“. Sabine „Zabine“ Kapfinger stellte sich einer musikalischen Herausforderung mit dem steirischen HIB.art.chor, Schauspielerin Aglaia Szyszkowitz gab Einblicke in die Kunst des Dirndlschneiderns.

Für beste Stimmung sorgten auch die authentische G’stanzl-Musik der Steirischen Streich sowie die Shootingstars „Alle Achtung“, die gemeinsam mit dem Marktmusikverein Thal ihren Hit „Marie“ darboten. Garniert wurde das Ganze mit viel Wissenswertem über die steirische Volkskultur.

ORF Steiermark Landesdirektor Gerhard Koch
(c) Kevin Geißler/StadlBUA

ORF-Steiermark-Landesdirektor Gerhard Koch: „Wir freuen uns sehr, dass dieses völlig neue Show-Format, das den Geist des ‚Aufsteirern‘ auf den Bildschirm und zu den Menschen nach Hause brachte, vom TV – Publikum so gut angenommen wurde. Die Verschmelzung von Tradition und Moderne, von Volkskultur und Popmusik, mit viel Humor und zahlreichen Stars: Das ist steirisches Lebensgefühl produziert für ganz Österreich! Danke an unsere Kolleginnen und Kollegen der ORF Unterhaltungsabteilung und unsere Partner IVENTS Kulturagentur für die großartige Zusammenarbeit, die das ‚Aufsteirern 2020‘ in dieser neuen Dimension ermöglicht haben.“

506.000 Zuseher waren live dabei, der Marktanteil lag bei 20% – das zeigt den großen Erfolg dieser TV-Sendung. Und das alles unter den verschärften Bedingungen durch Covid 19.

ORF Steiermark Redaktion Erich Fuchs
(c) Kevin Geißler/StadlBUA

„Aufsteirern – Die Show der Volkskultur“ war eine Produktion des ORF Landesstudio Steiermark in Zusammenarbeit mit der ORF-Unterhaltungsabteilung, in Kooperation mit IVENTS.

Die Sendungsaufzeichnung wurde unter Einhaltung der Corona-bedingten Schutzmaßnahmen durchgeführt.

Ähnliche Beiträge