EVENT Tipps

Auch Holländer wollen die Goldene Alpenkrone

Internationaler Volksmusik-Wettbewerb in Ainring – TV-Star Hansy Vogt moderiert.

„Ich kann es kaum glauben“. Ruud Appelhof, Star der holländischen Volksmusikszene, hatte sich erst kurz vor Einsendeschluss um die Teilnahme an der Goldenen Alpenkrone beworben – nun steht er mit zwölf weiteren Interpreten am 21. November in Ainring (Berchtesgadener Land) auf der Bühne und wetteifert um den Sieg.

Hansy Vogt, der charmante Fernseh-Entertainer aus dem Schwarzwald, führt durch das Programm der nach 2017 zweiten Auflage dieses Wettbewerbs für Volksmusik und volkstümlichen Schlager und präsentiert nicht nur die 13 Teilnehmer aus Deutschland, der Schweiz, Österreich und den Niederlanden, sondern auch hat mit Frau Wäber Deutschlands bekannteste Landfrau dabei.

Neben Ruud Appelhof vertreten auch die Limburger Buben die Farben der Niederlande. Aus der Schweiz reisen Volksmusik-Urgestein Ueli Bodenmann, das Duo Cordula & Mario, sowie die Sängerin Jolanda nach Oberbayern. Österreich wird durch Elisabeth Moser-Hold und die aus dem Montafon kommende Sänger Sarah-Ann repräsentiert. Aus Deutschland gehen die aus dem Odenwald stammenden „Pitchers“, die aus Oberschwaben kommende „EinMannBand²“, der im Rheinland lebende Franky, die westfälische Moonlight-Steffi, sowie die Schwaben Helmuth-Josef Keller und Roger & Company an den Start.

Ähnliche Beiträge

Vergeben werden Jury- und Publikumspreise, nicht nur für die beste Interpretation, sondern auch für die beste Komposition und den besten Text. In der Jury sitzen unter anderem die Volkmusiksängerinnen Lydia Huber und Uschi Bauer, der Volksmusik-Experte und Radiomoderator Martin Huttenlocher, sowie der Komponist Nobert Gälle, der mit seinem „Böhmischen Traum“ Blasmusikfreunde auf der ganzen Welt begeistert. 

Eingebettet ist der Wettbewerb in ein dreitägiges Musikprogramm im Hotel „Rupertihof“ in Ainring, bei dem am 20. November auch Schlagersängerin Liane und der Volksmusiker Hansi Berger auftreten.

Weitere Informationen:

  • Buchungen der Hotel-Pauschale mit Zutritt zu den Veranstaltungen unter  08654/48820
  • Einzeltickets für den 20. und 21. November unter info@maitis-media.de