Stadl GEFLÜSTERStadl+

 Andy Borg: Fels in der Brandung

Wie gut, dass wir ihn haben! Andy Borg gelingt es immer wieder aufs Neue, die Menschen mit seinen witzigen Einfällen und Shows zu unterhalten.

Er ist unser Unterhaltungskanzler, unser Fels in der Brandung in Krisenzeiten wie diesen: Andy Borg musste zwar einige Folgen von „Schlager-Spaß mit Andy Borg“ ohne Studiopublikum aufnehmen. Doch das tat dem Format keinen Abbruch.

Außerdem haben er und der Südwest-Rundfunk eine Lösung gefunden, wie Moderator und Publikum doch noch zusammenkommen können: Samstags um 20.15 Uhr, also zur besten Sendezeit, konnten die Fans LIVE im Sender SWR-Fernsehen mit ihrem Lieblingssänger und -moderator in Kontakt treten. Unter dem Sende-Motto „WIR HALTEN ZUSAMMEN“ durften die Zuschauer live anrufen oder Mails ins Studio schicken. Musikwünsche wurden erfüllt und Grüße von Zuschauern an Zuschauer verschickt. Und dazu gab’s natürlich jede Menge Späße vom Gastgeber.

„Damit unsere Herzen wieder ein bisserl leichter werden. Ich bin für euch da“, sagte Andy Borg. Es lohnt sich, außerdem auf seiner Facebook-Seite vorbeizuschauen. Denn auch dort werden die Lachmuskeln strapaziert. Der Wiener versucht sich zum Beispiel als Figaro und schneidet die Haarspitzen bei seiner Birgit. Urkomisch – und überraschend gekonnt! Noch eine Info für alle Fans: Die Aufnahmen des zweiten Drehblocks neuer Folgen von „Schlager-Spaß mit Andy Borg“ mit Studiopublikum werden um einen Monat verschoben.

Die Dreharbeiten finden vom 29. Juni bis 2. Juli 2020 auf dem Messegelände Offenburg-Ortenau statt – und ersetzen somit die Termine vom 25. bis 28. Mai 2020. Bereits erworbene Tickets behalten ihre Gültigkeit; alternativ können sie bei der Vorverkaufsstelle erstattet werden, bei der sie erworben wurden. Gesendet werden die neuen Sendungen „Schlager-Spaß mit Andy Borg“ jeweils einmal im Monat samstags um 20.15 Uhr im SWR-Fernsehen. Infos: www.reservix.de oder Tel. 0781 92260.

Ähnliche Beiträge