Schlager TVTOP AKTUELLTV Tipps

Andy Borg: Ein Leben für die Volksmusik

1982 schaffte Andy Borg mit dem Titel "Adios Amor" den Durchbruch. Als Nachfolger von Karl Moik moderierte die Frohnatur bis 2015 den legendären "ARD-Musikantenstadl". Morgen entfacht Andy Borg ein musikalisches Feuerwerk mit seinen Lieblingshits.

Jeder Künstler hat seine ganz persönlichen musikalischen Favoriten und Hitlisten. Gute Laune TV lässt angesagte Sängerinnen und Sänger eine volle Stunde zu Wort kommen und spielen ihre Lieblingssongs. Diesmal verrät Andy Borg seine Lieblingslieder.


In dieser Folge Schlager XXL – Was mir gefällt haben Gute Laune TV Andy Borg eingeladen. Der gebürtige Wiener hat sich schon längst einen festen Platz am Schlager-Himmel gesichert. Mit Hits wie “Arrivederci, Claire”, “Adios Amor” und “Ich will nicht wissen, wie du heißt” ist Andy Borg zu einer lebenden Legende geworden. In dieser Sendung widmet sich Andy Borg aber Titeln von Künstlerkollegen, die ihn ganz besonders mitgerissen haben. Andy hat tief in seiner Plattenkisten gekramt und ganz spezielle Songs herausgezogen, die ihn besonders geprägt haben, seine treuen Begleiter auf seinem Lebensweg waren und die seine Gefühlswelt am besten ausdrücken. Mit dabei sind unter anderem Lieblingslieder von Peter Alexander, den SchürzenjägernGiovanni ZarellaUte Freudenberg und Howard Carpendale. Und natürlich hat Andy zu jedem ausgewählten Stück seine ganz eigene Geschichte zu erzählen – seien Sie gespannt!

“Schlager XXL – Was mir gefällt” mit Andy Borg
Freitag, 26. Juni, 20 Uhr
auf Gute Laune TV

Ähnliche Beiträge