G’schichten #4/21Stadl+STAR G'schichten

 Andrea Berg: Achtfach-Platin! Was kann jetzt noch kommen?

Es ist eine Frage, die sich jeder Künstler, jede Künstlerin im Lauf der Karriere stellt: Wie lange hält der Erfolg? Was, wenn er vergeht? Oder kann es sogar noch besser kommen? Ein permanenter Druck, der gelegentlich auch nicht mehr durch den Spaß an der Musik, umjubelten Auftritten und begeisterten Fans gemildert werden kann.

Seit Andrea Berg 1992 ihre Musikkarriere begann, ging es immer nur nach oben. Jetzt der Höhepunkt: Ihr Best-of-Album wurde nach der Veröffentlichung 2001 zum Dauerbrenner: Über sechs Jahre hielt es sich in den Top 100 in Deutschland. In Österreich war es sogar fast 13 Jahre in den Top 100 platziert. Ein Rekord, den selbst Helene Fischer nicht einstellen kann.

Doch was kommt nach Achtfach-Platin für dieser Album-Sensation? Andrea Berg scheint sich von dem Erfolgsdruck entkoppelt zu haben. Sie bereitet sich in aller Ruhe auf die Saison nach Corona vor und freut sich, schon bald wieder vor Publikum singen zu können. Denn ihren größten Erfolg kann ihr sowieso niemand nehmen: eine wunderbare Familie und Fans, die ihr für immer und ewig die Treue halten.

Ähnliche Beiträge