TOP AKTUELLEventHIGHLIGHT

Amadeus Austrian Music Awards: Das sind die Gewinner!

Die glücklichen Gewinner, das beeindruckende Showprogramm und ein begeistertes Publikum sorgten für einen schillernden Abend für Österreichs Musikszene. Mit dabei unter anderem Die Nockis, Die jungen Zillertaler, Die Edlseer, DJ Ötzi, Die Mayerin uvm.!

Soeben ging die 19. Verleihung der Amadeus Austrian Music Awards über die Bühne des Wiener Volkstheaters. In insgesamt 14 Kategorien wurden die begehrten Trophäen verliehen. Conchita führte einmal mehr charmant und mit Witz durch einen glanzvollen Show-Abend – gekrönt mit Top-Acts wie Die jungen Zillertaler, DJ Ötzi und die Edlseer! In der Kategorie Schlager & Volksmusik konnte Die Mayerin das Rennen machen!

“Ich schwebe!!!! Ich hab tatsächlich einen AMADEUS gewonnen!”, lauten die Worte auf ihrer Instagram-Page. Die Rede ist von Die Mayerin, die beim Amadeus Austrian Music Awards den Preis in der Kategorie SCHLAGER / VOLKSMUSIK für sich entscheiden konnte.

Ebenfalls nominiert waren Die jungen Zillertaler, Die Edlseer, Die Nockis und Andreas Gabalier. Damit setzte sie sich als einzige Frau in dieser Kategorie durch!

Josh. lieferte mit „Cordula Grün“ den „Song des Jahres presented by Hitradio Ö3“ ab, Ina Regen erhielt für ihr Debut- Album „Klee“ einen Amadeus-Award. Pizzera und Jaus machten in der Kategorie „Live Act des Jahres presented by oeticket.com“ bei den Amadeus Austrian Music Awards das Rennen. Als „Songwriter des Jahres presented by AKM / austromechana“ wurden Thomas Spitzer (Musik & Text) und Lemo (Text) für den Song „Gegen den Wind“ ausgezeichnet. Die Kategorie „Best Sound presented by FAMA“ gewannen Bilderbuch für ihr Album „Mea Culpa“. Standing Ovations erntete die Erste Allgemeine Verunsicherung, die mit dem Lebenswerk-Amadeus geehrt wurde. Gert Steinbäcker überreichte den Award und hielt die wohl prägnanteste Laudatio aller Zeiten.

 

Conchita, die zum zweiten Mal als Host durch den Abend führte, fegte als Wurst mit seinem neuen Elektro Song „Hit Me“ über die Amadeus-Bühne. Seiler & Speer sorgten mit einem 16-köpfigen Orchester mit ihrer Performance von „Ala Bin“ für stimmungsvolle Momente. Chartstürmer Josh. beschwingte mit einem Medley von „Cordula Grün“ und seinem neuen Lied „Vielleicht“ das Publikum. DJ Ötzi und das Electronic/Dance Duo Darius & Finlay gaben eine neue Version des Hits „Ein Stern…(der deinen Namen trägt)“ zum Besten.

Wussten Sie, dass Sie die Stadlpost einmalig Gratis lesen können? Mit Klick auf den Button sehen Sie mehr:

GRATIS HEFT

 

Die Amadeus FM4 Award Gewinnerin Mavi Phoenix präsentierte ihren neuen Song „Romantic Mode“ erstmals live im TV. Last but not least eroberten die EAV und Lemo mit ihrem Song „Gegen den Wind“ die Herzen des Publikums im Saal. Drei ganz besondere Medleys rundeten einen einzigartigen musikalischen Abend ab: Gleich zu Beginn der Show rockte ein Pop Medley mit Eurovisions Song Contest Teilnehmerin Paenda sowie Cesár Sampson, Thorsteinn Einarsson, Lou Asril und Erwin & Edwin die Bühne, im Schlager/Volksmusik Medley geigten Die Mayerin, Die Jungen Zillertaler und die Edlseer auf und im HipHop/Rap Medley sorgten die Newcomer Lent und Keke sowie Kreiml & Samurai für Aufsehen. Alle Auftritte können Sie sich noch bis nächsten Donnerstag (2. Mai) hier anschauen!

 

 

Die GewinnerInnen der Amadeus Austrian Music Awards 2019:

Lebenswerk: EAV
Song des Jahres presented by Hitradio Ö3: Cordula Grün von Josh.
Album des Jahres: Klee von Ina Regen
Live Act des Jahres presented by oeticket.com: Pizzera & Jaus
Alternative: Avec
Electronic/Dance: Parov Stelar
Hard & Heavy: Krautschädl
HipHop/Urban: Raf Camora
Jazz/World/Blues: Norbert Schneider
Pop/Rock: Seiler und Speer
Schlager/Volksmusik: Die Mayerin
FM4 Award: Mavi Phoenix
Best Sound presented by FAMA:
Bilderbuch / Mea Culpa
Recording: Marco Kleebauer
Mix: Maximilian Walch
Künstlerische Produktion: Marco Kleebauer
Songwriter des Jahres presented by AKM / austromechana: Thomas Spitzer (Musik & Text), Lemo (Text) – Gegen den Wind – EAV (feat. Lemo)

IFPI Austria – der Verband der Österreichischen Musikwirtschaft bedankt sich bei allen Partnern der diesjährigen Amadeus Austrian Music Awards, die durch ihr Engagement einen wichtigen Beitrag zur Unterstützung der österreichischen Musikszene geleistet haben.

Schlagworte
Mehr zeigen

Ähnliche Beiträge

Back to top button
Close