Stadl GEFLÜSTERStadl+

 3 Fragen an … Fred Jaklitsch

Fred Jaklitsch ist Kopf und Mastermind der SEER. Jetzt hat er ein Solo-Album herausgebracht

 Stadlpost:   Was kannst du uns über dein aktuelles Solo-Album „ER 2020 2.0.“ sagen, das du in deinem eigenen Studio produziert hast? 

 Fred JaKlitsch:   Ich bin künstlerisch sehr offen, weil Musik immer den Zeitgeist spiegelt und deshalb spannend ist. Und Technik und Produktionsmöglichkeiten heutzutage ständig neue Möglichkeiten für Klänge und Arrangements schaffen. Als Kreativer sollte man da immer am Ball bleiben. Ich finde, Musik muss sich weiterentwickeln und manchmal auch provozieren. Es wäre für mich langweilig, nur im eigenen Saft zu schmoren. Mein aktuelles Solo-Album, bei dem ich Blues und Deutsch-Rap verbinde, ist so gesehen musikalisch auch etwas ganz Neues. Privat interessieren mich Deutsch-Rap und Rock genauso wie Chill Out Music. Man sollte sich einfach hin und wieder auf ein Experiment einlassen. 

 Stadlpost:   Du hattest ja in den 80ern mit „Touch by touch“ und der Gruppe Joy einen Riesenhit … Stehst du noch auf 80er-Jahre-Musik?

 Fred JaKlitsch:   Ja, ich setze mich ab und zu in meinen Studiosessel, suche mir spontan Platten oder Kassetten von damals aus und tauche ein in die Klangwelten. Ich kann das sehr genießen. Das Hören der alten Songs beamt mich direkt in die Gefühlslagen von früher zurück. Insbesondere alte „JOY“-Scheiben sind eine fantastische Reise in die Vergangenheit, weil eben gerade die 80er-Jahre eine wunderbare Zeit waren. 

 Stadlpost:   Du lebst am Grundlsee. Was macht den Ort besonders?

 Fred JaKlitsch:   Der Mensch braucht einen Platz zum Krafttanken und zur Besinnung, einen Rückzugsort. Ich habe seit vielen Jahren meinen Lebensmittelpunkt mit Familie und Freunden im Ausseerland. Durch die Auftritte mit „Die Seer“ komme ich sowieso immer viel in der Welt herum. Das Reisen und mein Heimatort bilden für mich die perfekte Balance.

20200705 144910

CD-TIPP: Auf seinem zweiten Solo-Album tobt sich Fred Jaklitsch so richtig aus. Ein kreativer Stil-Mix, der musikalische Grenzen auslotet (bestellbar bei transalpinmusic.com).

Ähnliche Beiträge