STADLPOST

© Telamo
15. Mai 2017

Die große Jubiläums-Sause der Calimeros

Am 13. Mai 2017 fand im restlos ausverkauften Sportzentrum Aretal im Berner Oberland das große Jubiläumsfest „40 Jahre Calimeros“ mit Gastinterpreten und Überraschungsgästen statt. Roland Eberhart und seine Mannen (Andy Rynert und Christian Antonius Müller) ließen sich nicht lumpen. Sie hatten weder Kosten noch Mühen gescheut, um ihren Fans das Beste vom Beste zu bieten. Als Moderator konnte (an seinem letzten „freien“ Sonntag vor Beginn der neuen „Immer wieder sonntags“ Staffel) Stefan Mross gewonnen werden, der souverän durch das über 7-stündige (!) Programm (die Pause bereits herausgerechnet) führte.

 

Stefan sorgte auch gleich für den Stimmungsauftakt und präsentierte zwei Songs von sich. Nadine überzeugte gleichwohl mit eigenen wie auch Cover-Songs (grandios: ihre Interpretation des Yvonne-Catterfeld-Hits „Für Dich“), bevor Fantasy das Ruder übernahmen und mit ihren Hits die Stimmung auf den Siedepunkt brachten. Auch Familie Cordalis war eigens aus Mallorca angereist. Costa, Lukas und Kiki boten ein 40-minütiges „Best Of“ Programm. Das Nockalm Quintett, das sich spätestens seit dem Über-Hit „Zieh dich an und geh“ musikalisch (und zwischenzeitlich auch optisch) äußerst erfolgreich neu positioniert hat, war ebenfalls eine ungemeine Bereicherung bei der großen Jubiläumssause der Calimeros. Selbstverständlich hatte auch Stefan Mross seinen eigenen „Block“. Als Überraschungsgäste stellten sich Oesch’s die Dritten heraus. Bei Familie Oesch sei stets die Frage anheim gestellt: Ist das noch Volksmusik oder ist das schon Kunst? Die Musikalität und die Spielfreude der Oesch’s lässt sich kaum mehr in Worte fassen. Nachdem man die Calimeros nur allzu gern „Die Flippers‘ der Schweiz“ nennt, war es nur konsequent, Olaf den Flipper als weiteren Gastinterpreten einzuladen.

 

Nach einer kurzen Pause war es dann endlich soweit: die erfolgreichste Schweizer Schlagerband aller Zeiten (23 Chart-Alben, 2 Nr. 1-DVDs) betrat die Bühne. Roland Eberhart, Andy Rynert und Christian Antonius Müller präsentierten 22 Titel, die sie in 3 „Blöcke“ unterteilt hat: Gestern (von der ersten Eigenkomposition „Meine kleine Katharina“ bis hin zu den ersten Erfolgen) – Heute (die Hits der letzten Jahre sowie die neuen) – Morgen (eine exklusive „Vorschau“ auf das am 7. Juli 2017 erscheinende neue Album „Aloha!“.

 

Von links nach rechts: Tommy Mustac (Produzent), Christian Müller (Calimeros), Christel Knorrn (Senior PM TELAMO), Roland Eberhart (Calimeros), Andy Rynert (Calimeros) und Ken Otremba (Geschäftsführer TELAMO).

 

Die 40 Jahre seien wie im Flug vergangen („Zack ist es vorbei!“), berichtete Roland Eberhart, sich bei den „besten, großartigsten Fans“ (im Publikum auch: seine Mutter) bedankend. Bei den Folge-Songs wurde seitlich der Bühne fleißig Disco-Fox getanzt. Im Laufe des Programms überbrachten die Fanclubs auf der Schweiz, aus Deutschland, aus Österreichs Geschenke, TELAMO Geschäftsführer Ken Otremba überreichte den Calimeros einen „2 Mio. Lifetime Award“ für über 2 Millionen verkaufte Tonträger, um den Erfolg der Calimeros einmal in Zahlen auszudrücken. Auch Stefan Mross war von der Fan-Gemeinde der Calimeros und der von Roland Eberhart und seiner Sandra eigenhändig bis ins kleinste Detail perfekt organisierten und liebevoll durchgeführten Großveranstaltung „fasziniert“ und beeindruckt („Ich hab‘ noch sie so viel geballte Schlager gehört“).

 

Ober-Calimero Roland Eberhart sprach allerdings auch einige nachdenkliche Worte: „Schade, dass TV und Radio so einsilbig geworden sind. Es ist relativ schlimm geworden in der Schweiz: Der Schlager wird im Tagesprogramm unterdrückt und praktisch nicht gespielt. Es ist sehr, sehr traurig.“

 

Um kurz nach Mitternacht (begonnen hatte die Veranstaltung um 16:30 Uhr …) überreichte Stefan Mross dann noch 40 rote Rosen an Roland Eberhart zum 40-jährigen Band-Jubiläum seiner Calimeros.

 

Übrigens: Der Vorverkauf für „Das große Calimeros Fest 2018“ läuft bereits auf vollen Touren. Am 12. Mai 2018 präsentieren die Calimeros (erneut im schweizerischen Wichtrach zwischen Bern und Thun) u. a. Superstar Howard Carpendale, Die Paldauer und Marc Pircher.

 

TAGS: Die Calimeros