STADLPOST

© Facebook/Karel Gott
17. Februar 2017

Erneute Operation: Karel Gott wieder im Krankenhaus

Karel Gott auf dem Wege der Besserung

 

Der tschechische Schlagerstar Karel Gott musste erneut ins Krankenhaus eingeliefert werden. Diagnose: Akuter Darmverschluss. Bereits seit Montag befinde sich der 77-Jährige in der Prager Klinik und sei bereits operiert worden. Er habe die Operation gut überstanden und müsse sich noch einige Tage erholen, teilte seine Sprecherin heute mit.

 

Karel Gotts erster TV-Auftritt nach seiner besiegten Krebserkrankung bei Florian Silbereisens Show „Schlagerboom – Das internationale Schlagerfest“ im Oktober 2016.

 

Bereits 2016 machte der beliebte Schlagersänger Schlagzeilen aufgrund einer ganzen Reihe von gesundheitlichen Problemen. Im November letzten Jahres war er erst wegen starker Rückenschmerzen not-operiert worden und hatte 2016 nach mehreren Operationen und einer Chemotherapie seinen Lymphdrüsenkrebs überstanden.

 

TAGS: Karel Gott