STADLPOST

© Kerstin Joensson
1. Februar 2017

Super Zuschauerrekord bei der Musi

Traumhafte Zuschauerzahlen

 

Zweimal im Jahr verwandelt sich das sonst eher beschauliche Bad Kleinkirchheim in Kärnten zu einem Promi-Umschlagplatz der Schalger und Volksmusikbranche. Ob Sommer oder Winter – die Fans sind mit dabei, wenn Stefanie Hertel und Arnulf Prasch zu „Wenn die Musi spielt“ laden.

 

Das Gastgeber-Duo ist ein eingespieltes Team.

 

Doch noch nie schauten so viele Zuschauer bei der Winter-Musi zu: Rund 2 Millionen begeisterte Schlager- und Volksmusik-Fans verfolgten das Winter-Open Air vor ihren Fernsehgeräten. Und auch die Besucherzahlen vor Ort waren höchst erfreulich: Trotz der Eiseskälte von ca. Minus Zehn Grad, kamen 3.500 Zuschauer nach Bad Kleinkirchheim um die größte Après Ski Party Kärntens live mitzuerleben.

Und auch die Stars hatten sichtlich Spaß bei diesem alljährlichen Pflichttermin: Hansi Hinterseer, KLUBBB3, Beatrice Egli, Nik P., Anita und Alexandra Hofmann, Marc Pircher, Das Nockalm Quintett,  Petra Frey und viele mehr waren dabei, um bei traumhafter Winterkulisse für ein unvergessliches Open Air-Erlebnis zu sorgen.

 

 

Über dieses tolle Ergebnis sind alle Beteiligten sind sehr erfreut über dieses tolle Ergebnis und die nächste Musi steht bereits wieder in den Startlöchern, denn nach der Musi ist vor der Musi. Am 28. und 29. Juli 2017 geht das Sommer Open Air in St. Oswald (Bad Kleinkirchheim) über die Bühne.

Bereits jetzt sind die ersten Künstler bestätigt: Hansi Hinterseer, Die Amigos, Die Grubertaler, Gilbert & Nadine Beiler.

 

TAGS: Arnulf Prasch / Beatrice Egli / Die Amigos / Die Grubertaler / Hansi Hinterseer / Stefanie Hertel