STADLPOST

© Kerstin Joensson
7. Dezember 2016

Andy Borg ist bekennender „Weihnachtsfreak“

Er liebt die stade Zeit im Jahr

 

Seine Fans wissen es schon lange – Andy Borg liebt die Adventszeit über alles, wie er uns exklusiv verrät: „Weihnachten steht vor der Tür, die stade Zeit, wie es so schön heißt … und ich freu mich schon wie narrisch darauf! Daheim bin ich nämlich der Weihnachtsfreak, müsst ihr wissen. Weihnachten ist mein Fest, ich liebe es!“

Seine Frau Birgit kann sich also zu Weihnachten gelassen zurücklehnen, denn der Moderator kümmert sich gerne um alles: „Ich übernehme bei uns auch die komplette Deko: Wir haben sehr viel Handgemachtes aus dem Erzgebirge – herrlich. Meine Frau Birgit ist deshalb ganz froh, dass ich nebenher noch ein bisserl was anderes zu tun habe und mir nicht so viel Zeit bleibt, das komplette Haus umzugestalten.“

 

Moderator und Schlagersaenger Andy Borg und seine Frau Birgit

 

Dann kommt sie jedoch doch noch zum Einsatz, denn Andy lobt seine geschätzte Frau und gibt lachen zu: „Als Geschenke gibt es nur Kleinigkeiten. Jedenfalls nehmen wir uns das jedes Mal vor. Meine Frau kann als Oberpfälzerin natürlich hervorragend kochen – am Heiligen Abend gibt‘s diesmal Raclette.“ Na dann steht einem frohen Fest heuer ja nichts mehr im Wege. „Und natürlich selbstgebackene Plätzchen, köstlich! Und ich befürchte, dass ich das auch in diesem Jahr mit dem bisschen Spazieren- gehen nicht kompensieren kann.“ Na dann steht einem frohen Fest heuer ja nichts mehr im Wege.

 

TAGS: Andy Borg