STADLPOST

Hansi in Moonboots
© Kerstin Joensson
18. November 2016

Heiße Liebe: Hansi Hinterseer und sein liebstes Schuhwerk

Verkannter Trendsetter


„Diese Art von Stiefeln war in den 70er-Jahren topmodisch. Die hat einfach ein jeder getragen. Irgendwie sind sie dann plötzlich verschwunden. Als ich später mit meinen Fernsehsendungen angefangen habe, suchte ich nach guten Schuhen, mit denen man auch ordentlich durch den Schnee stapfen konnte. Und so bin ich dann wieder mit den Moonboots zusammengekommen“
, erzählt Hansi unlängst und führt fort: „Ich hab mir gedacht: ‚Die Stiefel geben was her und schauen echt gut aus. Das passt.‘ Klar gingen dann die Witzeleien los, nach dem Motto: ‚Was hat er denn da für Schuhe an?‘ Dabei war ich rückblickend ein Trendsetter und der Zeit voraus, denn auf einmal trugen sogar die No Angels Moonboots auf der Bühne.“

 

Wetten, Andrea Kiesel hätte bei den Dreharbeiten für ein ZDF Spezial in und um Kitzbühel gerne mit Hansi Schuhe getauscht?
Warm und flauschig: Wetten, Andrea Kiewel hätte bei den Dreharbeiten im Schnee in und um Kitzbühel gerne mit Hansi Schuhe getauscht?

Nicht nur für sanfte Melodien hat der charmante Volksmusikstar ein sicheres Händchen, sondern auch für Mode. Und auch dafür lieben ihn seine Fans. Denn seine Stiefel seien nicht nur in seiner Heimat Kitzbühel „in“ gewesen, sondern auch in der größten Modemetropole der Welt: „Und als ich zu jener Zeit zu Weihnachten in New York war, sah ich die Stiefel in einer noblen Einkaufsstraße bei Chanel. Offensichtlich hab ich doch was richtig gemacht. Ich hab zwei Paar davon zu Hause stehen. Das reicht. Nein, verwachsen bin ich nicht mit ihnen. Im Sommer trag ich sie ja nicht. Aber wenn’s stürmt und schneibt, dann sind sie herrlich.“

Wie wahr! Sicherlich wird Hansi seine Lieblingsschuhe schon aus dem Schrank geholt und seinem Umfeld damit ein liebevolles Schmunzeln aufs Gesicht zaubern. Denn die felligen Schuhe gehören im Winter mittlerweile fest dazu.  Doch Hansi kann sowieso alles tragen und beeindruckt viele mit seiner Authentizität: „Ich hab’ immer das gemacht, was mir gefallen hat, auch wenn’s gegen den Trend war. Ich mag halt einfach Sachen, in denen ich mich wohlfühle. Die Moonboots hab’ ich schon als Schüler auf dem Stockerl getragen“, so der erfolgreiche Sänger.

Heute Abend ist Hansi jedenfalls bei der „Schlagernacht des Jahres“ live in Wien  zu sehen. Ob er wohl seine Lieblingsschuhe tragen wird?

 

TAGS: Hansi Hinterseer