STADLPOST

die-flippers-adlmannpromotion
© Pressefoto/Adlmannpromotion
21. Oktober 2016

Schocknachricht: „Die Flippers“-Mitglied Manfred Durban verstorben

Olaf, der Flipper trauert auf Facebook

 

Mit „Weine nicht, kleine Eva“ sangen sich die Flippers seit 1970 in die Herzen ihrer Fans. Noch heute ist der Song ein Klassiker des deutschen Schlagers. Zunächst startete die Band 1964 als Sextett rund um Manfred Durban, Claus Backhaus, Franz Halmich, Manfred Mössner, Manfred Hehl und Hans Springer, die sich zunächst „Dancing Band“, dann „Dancing Show Band“, danach „The Flippers“ und schließlich „Die Flippers“ nannten.

1967 stieß Olaf Malolepski zur Gruppe, der seit ihrer Auflösung 2011 als Olaf der Flipper solo unterwegs ist. Martin Durban, der als einziges Gründungsmitglied auch noch in der letzen Besetzung der legendären Schlager-Formation, gemeinsam mit Olaf Malolepski und Bernd Hengst auf der Bühne stand, ist am Donnerstag (21.10) verstorben. Ganz entscheidend prägte das einer der Mitbegründer der Flippers, Manfred Durban, den Stil der Band mit. Der begnadete Musiker galt aufgrund seiner offenen, lebensfrohen Art stets als großer Sympathieträger.

Heinz-Peter Hopp, Knittlingens Bürgermeister, würdigt Durban als humorvollen, lebenslustigen Menschen. „Ein Trost ist uns, dass es ihm vergönnt war, daheim im Kreise seiner Lieben friedlich einzuschlafen“, so Hopp. Seit Jahren habe der Verstorbene an Herzschwäche gelitten. Er sei ein Aushängeschild der Stadt gewesen, ein Original, ein Urgestein. Der Musiker hinterlässt seine Ehefrau, zwei Kinder sowie Enkelkinder.

Und auch sein ehemaliger Band-Kollege, Olaf Malolepski  muss nun von seinem Musik-Freund Abschied nehmen, der kürzlich erst kürzlich am 28. September seinen 74. Geburtstag feierte. Auf Facebook setzt der gebürtige Magdeburger ein rührendes Zeichen seiner Trauer: Er färbt sein Titelbild schwarz und schreibt: „Ich bin sehr traurig. Manfred wir vermissen dich.“


 

Auch das gesamte Team der Stadlpost möchte allen Angehörigen und Freunden, die den großartigen Musiker nun so schmerzlich vermissen müssen, ihr allerherzlichstes Beileid aussprechen und viel Kraft für diese schwere Zeit wünschen.