STADLPOST

Karel Gott
© Facebook/Karel Gott
6. Oktober 2016

Große Ehre für Karel Gott

Karel Gott wurde in die Hall of Fame in Tschechien aufgenommen

 

Lange haben seine Fans um den beliebten Sänger gezittert. Im November letzten Jahres wurde bei ihm Lymphdrüsenkrebs diagnostiziert, woraufhin sechs Chemotherapie folgten. Im Juni 2016 kam endlich die freudige Nachricht: Der Krebs ist besiegt – der Publikumsliebling ist geheilt.

 

Einer der ersten Auftritte nach seiner schweren Krankheit: Karel Gott bei seinem Geburtstagskonzert im September 2016.
Einer der ersten Auftritte nach seiner schweren Krankheit: Karel Gott bei seinem Geburtstagskonzert im September 2016.

 

Nun kann die „goldene Stimme aus Prag“ nach der schweren Krebserkrankung endlich wieder durch einen glücklichen Anlass ins Rampenlicht treten. Der Sänger und Komponist, der vor allem durch „Biene Maja“ bekannt wurde, stellte er einen Rekord auf: Von der „Agentura Dobry den Pelhřimov“, die Agentur, die in Tschechien seit über 20 Jahren alle Rekorde und Kuriositäten verwaltet, wurde ihm ein Zertifikat für den Erhalt der meisten Beliebtsheitsauszeichnungen in der Tschechischen Geschichte verliehen. Damit wurde er in die Hall of Fame der Tschechischen Rekorde aufgenommen.

 

 

TAGS: Karel Gott