STADLPOST

Zillertaler-Haderlumpen-Open-Air-2016-Wenn-die-Lumpen-rufen
© GMedia
16. August 2016

Zillertaler Haderlumpen Open Air 2016: Wenn die Lumpen rufen

Super Stimmung beim 29. Open Air Fest

 

Was für ein großartiges Heimspiel auf der Festbühne ihres Open Airs in Zell am Ziller. Von Freitag, den 12.08.16 bis 14.08.16, ging  bereits zum 29. Mal das Open Air Fest der Zillertaler Haderlumpen über die Bühne. Wiederum verwandelte sich der Dorfplatz vor dem Sportpark in Zell am Zeller, nur einen Steinschlag entfernt von Vitus Amors Optik-, Uhren- und Schmuckgeschäft, zu einem einmaligen Festivalgelände inmitten der berühmten Zillertalarena.

 

Haderlumpen_GMedia_08

 

Zu Beginn des Dreitagesfestes am Freitag luden die Grand Prix der Volksmusik-Sieger von 2007, wodurch sie international bekannt geworden waren, zu einer gemütlichen Wanderung ins Regioanlmuseum vor Ort ein. Beim gemütlichen Marsch mussten die zahlreichen Fans nicht lange auf eine erste Hörprobe der heimatliebenden Lumpen warten. Denn die Drei  sorgten getreu ihres Liedes „Wir feiern heut a Party“ auch dieses Jahr für ein schneidiges Rahmenprogramm mit bekannten Größen der Volksmusik, u.a. der Stimmungsgarant Marc Pircher und Stargast Nino del Angelo.

 

 

Erwartungsgemäß präsentierte sich somit der Samstag als Höhepunkt des Haderlumpen Open Airs. Nachdem „Jenseits von Eden“ das Publikum mit „Sieben Sünden und noch viel mehr“ in die richtige Feierlaune brachte, ertönte um Punkt 21:00 Uhr mit dem zünftigen Jodler des Moderators DJ Mix das wohl passendste Startsignal für ein Spektakel der Superlative.  Mit Blitzlichtgewitter, Stehen auf den Bänken und Tischen sowie tobendem Applaus hießen tausende Fans ihre Lumpen willkommen.

 

Haderlumpen Open Air

 

Einen Hit nach dem anderen, ob „1,2 oder 3000 Jahre“, „Hoch so Hoch“ oder „Haderlumpenpeter“, um nur einige aus ihren vielfältigen Repertoire zu nennen, feuerten Peter, Vitus und Reinhard ab und heizten den Lumpenfreunden richtig ein. Auch nach Stunden kannte die gewaltige Stimmung keinen Abbruch. Nichts desto trotz wurden die drei charmanten Zillertaler nach mehreren Zugaben schweren Herzens aber wohlverdient von ihrer Fangemeinde in den morgendlichen Feierabend entlassen.

 

HaderlumpenKinder_GMedia_05

 

Beim traditionellen Frühschoppen am Sonntag standen dann endlich die Kleinen gemeinsam mit den Großen auf der Bühne. Doch bevor um zwölf Uhr Mittag die fünfzig talentierten Kids auf die Bühne kamen, unterhielten die Stimmungskanonen aus dem Tiroler Oberland, die Pfundskerle das gefüllte Open Air Gelände. Krönender Abschluss war natürlich standesgemäß der Auftritt und die Verabschiedung der Haderlumpen persönlich vom diesjährigen Open Air 2016.

 

 

TAGS: Haderlumpen