STADLPOST

RK-15_Babetzky_IMG_7588
© punktdesign
12. August 2016

Roland Kaiser: „Mir geht es so gut wie noch nie“

Einmal mehr gibt Roland Kaiser seiner Dauergeliebten Dresden an diesem Wochenende ein Stelldichein. Bereits zweimal trat Roland Kaiser diesen Sommer bei den Filmnächten am Elbufer auf – alle Konzerte ausverkauft. Heute und morgen setzt er seine „Kaisermania“ fort.

 

Die „Kaisermania“ findet seit 2003 vor der beeindruckenden Kulisse der Dresdner Altstadt im Rahmen der „Filmnächte am Elbufer“ statt. Wie bereits 2015 hat er seine Kollegin Maite Kelly eingeladen, die auf allen Konzerten im Duett mit ihm zu erleben sein wird. Bevor der Grandseigneur des deutschen Schlagers die Bühne betritt, bringt René Kindermann die Zuschauer in Stimmung.

 

Auf die Konzerte Nummer drei und vier freut sich Roland Kaiser ganz besonders, sind diese doch immer locker und entspannt, wie er gegenüber BILD erzählt. „Das erste dagegen hat noch Premierencharakter und beim zweiten ist die Anspannung sehr hoch wegen der TV-Übertragung im MDR.“

 

13906601_1765671547008347_3293747033061222700_n
Nach seiner COPD-Erkrankung wurde Roland Kaiser am 26. Februar 2010 eine neue Lunge transplantiert.

 

Nach seiner Lungentransplantation hat sich Roland Kaiser vorgenommen, die weniger gewordenen Live-Konzerte noch mehr zu genießen. „Die Bühne ist pures Vergnügen geworden“, sagt Roland Kaiser in einem Interview. „Ich gehe da raus, weil ich Spaß daran habe, was ich tue“, fügt er hinzu. Wie er sich auf die beiden letzten Konzerte in diesem Sommer in Dresden vorebereitet? „Ich gehe morgens gerne ins Fitness-Studio, bin generell fit und lebe vernünftig. Mir geht es so gut wie noch nie.“

 

 

Ans Aufhören, wie noch im Jahr 2010 nach seiner schweren Erkrankung, denkt Roland Kaiser derzeit aber nicht. Die Schlager-Rente ist noch weit entfernt. „In Rente geht man in Deutschland ja erst mit 67. Ich habe also noch Zeit und kann mir nicht vorstellen aufzuhören. Solange die Fans und mein Schöpfer noch wollen, ist alles gut.“ Dass die Anzahl an Konzerten allerdings noch gesteigert werden kann, das glaubt Roland Kaiser nicht.  „Wir haben uns entschlossen, dass es bei den vier Konzerten bleibt. Das soll so sein und das genügt auch, wir sollten manche Dinge nicht übertreiben.“

 

13667760_1781174525461694_1596093332906670464_o
Das Duett „Warum hast du nicht nein gesagt“ mit Maite Kelly hat schon über 20 Millionen (!) Klicks auf YouTube.

 

Das Schlager-Kultevent „Kaisermania“ geht 2017 in seine 14. Runde, wieder – wie bereits in den vergangenen Jahren – mit vier Konzerten. Und zwar am 4. und 5., sowie am 11. und 12. August 2017, jeweils um 20.00 Uhr vor der wunderbaren Kulisse Dresdens im Rahmen der Filmnächte am Elbufer. Am 17. August startet der Vorverkauf – da heißt es für die Fans wieder schnell sein, immerhin waren die Karten für 2016 im letzten Jahr binnen einer Woche weg.

Aber auch andere Städte Deutschlands dürfen sich seine Fans auf die Open Air Saison 2017 freuen: am 3. Juni 2017 gibt Roland Kaiser ein Open Air Konzert in Schwerin auf der Freilichtbühne, am 4. Juni in Kamenz auf der Hutbergbühne und am 29. Juli in Chemnitz in der Kaiser-Arena am Hartmannplatz.

 

TAGS: Maite Kelly / Roland Kaiser