STADLPOST

Helene, Flori und Andrea
© Sebastian Gabsch / Action Press / picturedesk.com
10. August 2016

Andrea Berg: So denkt sie wirklich über Helene Fischer

Andrea spricht Klartext über ihre vermeintliche Konkurrentin

 

Seit über zwanzig Jahren verbindet Andrea Berg und Florian Silbereisen eine innige Freundschaft. Und seit vielen Jahren herrscht zwischen Andrea Berg und Florians großer Liebe, Helene Fischer, ein vermeintlicher Kampf um die Schlagerkrone. Im Doppel-Interview mit der Zeitschrift „Bunte“ verraten die Schlagerkönigin und der beliebte Entertainer nun was sie verbindet und wie Andrea tatsächlich über Helene denkt.

Sie ist für mich keine Konkurrentin, sondern eine ganz liebe Kollegin„, stellt die Schlagersängerin klar und drückt ihren großen Respekt für Floris langjährige Lebensgefährtin aus: „Helene könnte meine Tochter sein – und dann wäre ich richtig stolz auf sie!“ Weiters betont sie: „Freundschaft ist eines der größten Güter, die wir haben. Für jeden Menschen sollte Freundschaft wichtig sein. Mit Florian einen Abend lachen zu können, ist die größte Freude für mich.“ Das kann Flori nur bestätigen: „Wenn Andrea mich braucht, bin ich da – und umgekehrt ist es genauso.

 

 

Überhaupt soll in ihrer langjährigen Freundschaft von Eifersucht oder Neid keine Spur gewesen sein. So freut sich die Klein-Aspacherin über die große Erfolgsgeschichte ihres guten Freundes: „Warum eifersüchtig sein? Ich freue mich ehrlich, wenn ich sehe, wie erfolgreich Florian ist. Er wusste von Anfang an, welchen Weg er gehen will, und das ist ihm fantastisch gelungen.“ Was ihre Freundschaft so besonders macht? Vor allem Vertrautheit sowie auch das teilen trauriger Momente soll die beiden über die Jahre zusammengeschweißt haben. „Wir teilen Geheimnisse, die niemals verraten werden„, so Berg.

Einen guten Freund an ihrer Seite kann die Sängerin nach ihrem Bühnenunfall Mitte Juli jedenfalls gut gebrauchen. Aktuell hat sie immer noch mit den starken Schmerzen ihrer Brandverletzungen zu kämpfen. Jedoch zeigt sie sich bewundernswert tapfer: Sobald die Verletzungen verheilt sind, will sie sich an jene Stelle, einen Feuerdrachen als Tattoo stechen lassen.

 

TAGS: Andrea Berg / Florian Silbereisen / Helene Fischer