STADLPOST

12177098_1038362902868501_586214139_o
© Privat
4. August 2016

Andreas Gabalier: Große Trauer um seine Oma Maria

In tiefer Trauer und Zuneigung postet der Mountain Man auf seiner Facebook-Seite ein Foto vom Gipfel ihres Hausberges, mit einer rührenden Nachricht an seine geliebte Oma:

 

13886932_1119408398129151_4975504562458777234_n

 

„Ein letzter Gipfelgruß für meine geliebte Oma, die heute nach mehr als 90 Jahren auf dieser Welt friedlich eingeschlafen ist!
Sie war der herzlichste , liebevollste, und wohl prägendste Mensch meines Lebens!

Ich danke dir für Alles was du ins unseren 31 gemeinsamen Jahren für mich getan hast !!!

In Liebe dein Enkerl
… vom Gipfel unseres Hausberges , um dir ein letztes Mal ein kleines Stückerl näher zu sein, bevor du deinen wohlverdienten Platz im Himmel für immer einnimmst !!

Amoi seh ma uns wieder“

Zu seiner Oma Maria, bei der er auch aufgewachsen ist, hatte Andreas ein sehr inniges und auch prägendes Verhältnis. „Sie ist der wichtigste Mensch für mich!“, sagte er selbst. Immer wenn Andreas  auf Tournee war,  haben die beiden regelmäßig miteinander telefoniert. Ab und zu hat es der Terminkalender erlaubt, dass sie sich auch sehen konnten. „Dann genießen wir die gemeinsame Zeit“, so der Volks-Rock’n’Roller.

 

Mit Hilfe der Musik und seiner Oma hat Andreas die schwerste Zeit seines Lebens überstanden. Als wichtigste Familienstütze hat sich seine Großmutter immer sehr um Andreas gekümmert. „Ich habe ihm immer beigebracht: Alles kann man verlieren, nur die Heimat nicht. Wir hatten immer nur die Familie. Und das ist für uns das Wichtigste bis heute. Vielleicht sind der Andi und ich deshalb so eng. Außerdem habe ich immer gesagt: Sei stets ehrlich und bescheiden. Das ist er bis heute geblieben“, so Maria in einem Interview.

Die STADLPOST wünscht Andreas und seiner Familie in diesen schweren Stunden viel Kraft!