STADLPOST

Louis Plattner vom Tiroler Echo am 2. August 2012 am Rande von Dreharbeiten am Hochschwarzeck am Koenigssee, Berchtesgaden. © Kerstin Joensson
© Kerstin Joensson
24. Juli 2016

Alles Gute Luis Plattner

Schon seit vielen Jahren sind die fünf Musiker die Begleitband von Hansi Hinterseer. Der Bandchef vom Orig. Tiroler Echo, Luis Plattner, feiert heute seinen 60. Geburtstag.

 

 

„Mit Hansi auf Tour — da kann man was erleben!“, sagt Luis Plattner im Stadlpost Interview. Er erinnert sich: „Wir fuhren von einem Auftritt zum nächsten. Ei­gentlich wollte ich im Tour-Bus die freie Zeit zu einem Nickerchen nutzen. Ich war bereits im Tief­schlaf, da schlich sich der Hansi an mich heran und ließ direkt vor mir eine Glocke laut ertönen. Ich bin vor Schreck fast aus dem Bett gefallen. Das ist typisch Hansi! Für einen lustigen Streich oder ei­nen flotten Spruch ist er immer zu haben. Und man kann ihm danach nie böse sein, weil er dabei so freundlich lächelt.“ Was Luis, der sich in seiner Freizeit gerne mit Holzschnitz- kunst beschäftigt, an seinem Freund Hansi besonders gefällt: „Er ist ständig gut gelaunt und hat eine unglaublich positive Ausstrahlung, die alle in seinem Umfeld mitreißt. Das ist ein Phänomen, das man wohl nur so erklären kann: Wenn Hansi den Raum betritt, ist er gefüllt. Außerdem mag es Luis, dass Hansi überhaupt keine Star-Allüren hat: „Nach den Konzerten sitzen wir oft noch zusammen und plaudern über ganz normale Probleme.

Doch wie kam es eigentlich zu der Zusammenarbeit zwischen Hansi Hinterseer und dem Tiroler Echo? Luis: „Der Hansi hat damals eine Gruppe gesucht, die ihn begleitet. Als wir einige Male ge­meinsam probten, merk­ten wir sofort: „Wir passen prima zusammen. Das spüren auch unsere Fans: Die Freundschaft zwi­schen uns ist keine Show, sondern echt.“ Auch pri­vat telefoniert Luis regel­mäßig mit Hansi: „Ich bin stolz darauf, einen so gu­ten Kumpel wie ihn zu haben.

 

TAGS: Hansi Hinterseer / Luis Plattner / Tiroler Echo