STADLPOST

35489_Hello_Again_-_Kreuzlingen
© Günther Hofer/Schwabenpress
11. Juli 2016

Opa Costa lästert über die TV-Katze

Im Hause Katzenberger-Cordalis hängt der Haussegen schief: Schlagersänger Costa Cordalis ärgert sich in der „Bild am Sonntag“ über seine Schwiegertochter. Demnach stört es den Großvater der kleinen Sophia, dass das Leben der Familie im TV und in den sozialen Netzwerken so breitgetreten wird.

 

 

„Ich frage mich bei Daniela oft, wo es hinführt, wenn alle fünf Minuten ein Zähneputzen gesendet oder gepostet wird“, sagt Costa Cordalis. Sein Sohn Lucas und Daniela Katzenberger hatten nicht nur die Günter Hofer/SchwabenpressSchwangerschaft, sondern auch ihre Hochzeit von Kameras begleiten lassen.

 

13178646_1192844224067097_4047543237569453830_n
Daniela Katzenberger mit Tochter Sophia und Ehemann Lucas Cordalis (Foto: Facebook).

 

Opa Cordalis stört das Sendungsbewusstsein seiner Schwiegertochter. Dabei sorgt er sich vor allem um seine elf Monate alte Enkelin. „Die ersten Jahre eines Kindes pragen das ganze Leben, sie durfen nicht in einer absurden Daily-Soap stattfinden“, meint er.

 

41110_Immer_wieder_sonntags_Staffel_8_-_Rust
Kiki, Costa und Lucas Cordalis bei „Immer wieder sonntags“

 

Laut Cordalis wollen Katzenberger und der Sohnemann Schluss machen mit der Filmerei – sobald Tochter Sophia ein Jahr alt geworden ist. Das hätten sie dem Opa versprochen. Stichtag wäre demnach der 20. August. Sollte die Kleine dann weiterhin im TV zu sehen sein, will der 72-Jährige hart durchgreifen. „Dann werden mich meine Kinder als Kämpfer für meine Enkeltochter kennenlernen!“, prophezeit der Schlagerstar. Das Management erklärt aber, dass ab September eine neue Staffel der Show gedreht wird – mit der ganzen Familie.

 

TAGS: Costa Cordalis / Daniela Katzenberger