STADLPOST

13394187_10154216025806182_4754447511367974986_n
© Facebook/Ross Antony
9. Juli 2016

Ross Antony: Ganz viel Kuchen zum Geburtstag

In der akteuellen Ausgabe der Stadlpost verrät Ross Antony seine größte Schwäche: Essen.

 

Heute aber darf der Publikumsliebling  ohne schlechtem Gewissen kräftig bei den Törtchen zulangen, feiert Ross doch heute nicht nur seinen Geburtstag, sondern auch einen weiteren Erfolg als TV-Moderator ( für „Schlager einer Stadt“ gab es tolle Quoten) .

 

13528820_10154309339216182_5140718305667762606_n

 

Das Show-Gen scheint dem sympathischen Briten bereits in die Wiege gelegt worden zu sein. Als Kind einer Künstlerfamilie stand er im zarten Alter von drei Jahren zum ersten Mal in seiner britischen Heimat auf der ­Bühne. Mittlerweile überzeugt der an der renommierten „Guildford School of Acting“ (nahe London) ausgebildete Sänger und Tänzer in vielen verschiedenen Rollen. Nicht zuletzt durch seinen Sieg bei der Sendung „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ im Januar 2008 wurde er zum TV-Liebling Deutschlands und bezauberte die Nation nicht nur mit Charme, Humor und Esprit, sondern auch mit viel Mut, einem unbändigen Willen und ungeahnter Zähigkeit. Eines ist jedenfalls klar: Wo er auftaucht, sind gute Laune und Spaß, aber auch große Emotionen garantiert.

 

 

Knapp drei Jahre ist es her, dass Ross Antony seine Liebe zum Deutschen Schlager entdeckt hat. Nach „Meine neue Liebe“ (2013) und „Goldene Pferde“ (2014) erschien in diesem Jahr mit „Tatort Liebe“ bereits sein drittes und bisher erfolgreichstes Studioalbum. Innerhalb kürzester Zeit hat sich der schrille Entertainer zur Crème de la ­Crème der Schlagerbranche emporgearbeitet und begeistert auch in seiner eigenen Show „Meine Schlagerwelt – Die Party mit Ross Antony“ regelmäßig Jung und Alt.

 

TAGS: Ross Antony