STADLPOST

Roland Kaiser
© Facebook/Roland Kaiser
3. Mai 2016

Roland Kaiser: Dieser Song ist für ihn „eine Art Fremdkörper“

Der Song ist einer seiner größten Erfolge. Doch für den Schmusesänger zählt er nicht gerade zu seinen Favoriten.

 

„Es gibt ein Lied, das nicht hundertprozentig zu mir passt und das ist „Sieben Fässer Wein“. Es war für Rex Gildo geschrieben. Weil er zur Aufnahme nicht pünktlich ins Studio kam, sang ich als eine Art Platzhalter ein Demoband ein, damit Rex wüsste, wie es klingt. Ich habe erst später erfahren, dass der Produzent mein Band so gut fand, dass er es veröffentlichte. Ich finde immer noch, es hätte besser zu Rex gepasst“ so der Musiker in einem Interview.

 

 

Unglaublich, wie sich der mittlerweile gefeierte Star seit dem Beginn seiner Karriere nicht nur optisch, sondern auch musikalisch verändert hat. Heute weigert er sich beharrlich diesen großen Hit vor Publikum zu singen.

Derzeit stürmt er mit seinem neuen Album „Auf den Kopf gestellt“ die Charts.

 

 

 

TAGS: Roland Kaiser