STADLPOST

Prince/theshaderoom.com
© theshaderoom.com
22. April 2016

Die nächste Ikone musste gehen

Die gesamte Facebook-Gemeinde trauert – schon wieder! Wenn man in seiner Timeline nach unten scrollt, sieht man nur wenige Wochen nach Roger Cicero ihn: PRINCE!

 

Man muss kein Pop-Fan sein, um seine Songs zu lieben: Noch vor wenigen Tagen ging dieses Video aus der S-Bahn in Frankfurt durch die sozialen Medien, wurde tausendfach geteilt:

 

 

Mit „Kiss“ landete das Pop-Chamäleon einen Welthit – nicht erst durch die in der Badewanne singenden Julia Roberts in „Pretty Woman“ erhielt der Song Kultstatus. Und jetzt soll es keine weiteren Prince-Hits mehr geben. Unfassbar! Auch unsere Stars machen ihrer Trauer auf Facebook Luft! Nach David Bowie und Roger Cicero verstarb gestern ein weiteres Ausnahmetalent.

„OMG kann es wirklich stimmen? Was ist 2016 nur los??? … Ich kann nicht glauben wieviele geniale Musiker zu früh gehen mussten ? …. RIP Prince … Ich habe deine Musik in meiner Jugend Seeehr geliebt! …“ postet Ross Antony gestern Abend und teilt einen der ersten Berichte über den überraschenden Tod des Künstlers.

 

Auch Stefan Mross ist fassungslos:

Maite Kelly postet ein Foto des Musikers und bedankt sich bei der Musik-Legende.

 

Es stellt sich die Frage, welcher Mensch überhaupt auf dieser Welt, keine persönliche Geschichte zu mindestens einem Song des musikalischen Querdenkers haben könnte? Die herausragende irische Musikerin Sinead O´Connor erinnert mit dem von Prince geschriebenen Song „Nothing compares to you“ genauso an seine Genialität wie jeder einzelne Versuch großartiger Musikerinnen und Musiker, wie beispielsweise Helene Fischer, die sich höchstens als „Hommage an den großen Künstler“ an ein Cover seines Welthits „Purple Rain“ heranwagen. „Es ist so einsam hier ohne dich. Wie ein Vogel ohne Lied. Nichts kann die einsamen Tränen daran hindern, zu fließen … Denn nichts ist vergleichbar mit dir“ singt sich seit Anfang der Neunziger Jahre die makellos schön aussehende, glatzköpfige, junge Frau bis heute die Seele aus dem Leib. Nichts ist vergleichbar mit Prince! Er ist einer der wenigen Musiker, der es geschafft hat, dass diese Tatsache bereits zu Lebzeiten aller Welt bewusst war.

 

TAGS: Maite Kelly / Ross Antony / Stefan Mross