STADLPOST

wolle facebook
© Facebook/Wofgang Petry
3. März 2016

Doppeltes Glück für Wolle Petry Fans

Ein Jahr nach seinem Comeback-Album „Brandneu“ veröffentlicht Wolfgang Petry morgen seine neue Best-Of-Platte “40 Jahre – 40 Hits” und ist obendrein am 12. März in der RTL II-Musik-Doku “Pop Giganten: 40 Jahre Wolfgang Petry – WAHNSINN!” zu sehen.

 

Bei seinem emotionalen Abschied aus der Musikwelt bei seinem 30. Bühnenjubiläum ließ sich Wolle seine berühmten Freundschaftsbänder von Thomas Heck abschneiden – Mit 18 Millionen verkaufter Tonträger, unzähliger Auszeichnungen und zahlreicher ausverkaufter Stadion-Tourneen zählte er zu den erfolgreichsten und beliebtesten Musikern Deutschlands.

 

 

 

Er wollte eigentlich Rockstar werden, doch vor 40 Jahren, im Jahre 1976, landete er mit „Sommer in der Stadt“ nicht nur seinen ersten Schlager-Hit, sondern auch mit seinem rockigen Holzfäller-Look mit langer Wallemähne und Schnauzbart vor allem beim weiblichen Publikum. Weder von seinen über die Jahre angesammelten Freundschaftsbändern, noch von seiner unverwechselbaren Optik, ist 40 Jahre danach viel übrig geblieben: Der Ausnahmemusiker zeigt sich mit kurzrasierten Haaren und im lässigen Jeans-Look und meidet die Bühne. Trotzdem ist er im Kern derselbe geblieben. Denn immer noch, nimmt er kein Blatt vor den Mund, spricht damit vielen Musikern aus der Seele und macht auch jenen Mut, die trotz aller Widrigkeiten „Mensch“ geblieben sind: Als kleiner Vorgeschmack auf sein neues Album, rechnet er in seiner Single-Auskopplung “Der Letzte seiner Art” schonungslos mit dem Musikgeschäft ab und kommentiert das momentane Weltgeschehen auf seine ganz eigene Art und Weise.

 

 

Und auch seine Erfolge sind geblieben – nicht nur in den Köpfen seiner Fans: Fast drei Millionen Mal (!) ging sein Hit-Album “Alles” über die Ladentheke. Sein zweiteiliger Song „Die längste Single der Welt“ verkaufte sich über eine Million Mal und zählt somit zu den meistverkauften deutschsprachigen Schlagertiteln aller Zeiten.

 

 

Es gibt kaum jemanden, der die letzten 40 Jahre Musikgeschichte so sehr prägte, wie er: Seine Hits wie “Wahnsinn” und “Verlieben, verloren, vergessen, verzeih’n” oder „Weiß der Geier“ fehlen auch heute, genauso wie damals,  auf keiner Playlist der Aprés-Ski Bars oder (Dorf-)Diskotheken und begeistern nach wie vor seine loyale Fangemeinde sowie selbst partywütige Teenager bis hin zu feierlaunige „ältere Semester“.

 

 

Nächsten Samstag, am 12. März, um 20:15 Uhr auf RTLII, spricht er in seinem ersten TV-Interview nach seinem zwischenzeitlichen Rückzug aus dem Musikgeschäft über sein Leben und seine Musik. Zudem kommen einige seiner Weggefährten und Promis zu Wort und plaudern über ihre persönlichen Erlebnisse und Eindrücke von und mit dem Ausnahmetalent – unter ihnen die Neo-Mama Daniela Katzenberger und ihr Verlobter Lucas Cordalis, Jürgen Drews und Wolfgang Petrys Sohn Achim.

 

Sein Comeback-Album war sogar beim beliebtesten TV-Quiz Deutschlands Thema.

 

Mit seinem Comeback-Album „Brandneu“ hat er bereits auf Anhieb Platz eins der Charts erobert – wir danken Wolle Petry für unzählige erinnerungswürdige Momente, die wir und seine Fans mit ihm und seinen Hits verbinden und wünschen uns seine Rückkehr auf die Bühne und ihm viele weitere Top-Eins Platzierungen! Wolle, du BIST unser persönlicher ROCKSTAR!!!

 

TAGS: Wolfgang Petry