STADLPOST

20130913_PD2795.HR
© Franz Neumayr/picturedesk.com
3. Februar 2016

Trauer um Oma Ella: Geboren um zu lieben…

DJ Ötzi, der gerade gemeinsam mit Nik P. mit dem Song „Geboren um dich zu lieben“ große Erfolge feiert, trauert um seine geliebte Oma. Ihr hatte er so vieles im Leben zu verdanken.

 

Sie stand ihrem geliebten Enkel zwar stets zur Seite – nur ganz selten aber mit ihm so wie hier 2011 bei Carmen Nebel im Rampenlicht – und das, obwohl sie eine der wichtigsten Menschen in seinem Leben war.

 

 

 

„Ein Herz aus Gold“…

Ja, das hatte Oma Ella wahrlich! Gleich nach der Geburt wird Gerry Friedle, so heißt DJ Ötzi wirklich, von seiner Mutter in eine Pflegefamilie gegeben und gibt ihn zur Adoption frei. Erst 2 Jahre später erfährt seine Großmuter Ella von der Existenz von Gerry und holt ihn zu sich.

 

Im kleinen und beschaulichen Dorf Ötz im Ötztal wächst er bei seinen Großeltern auf und absolviert auf Wunsch der Oma eine Ausbildung zum Koch. Mit 19 nimmt der Teenager allerdings reißaus und wandelt mehrere Monate als Obdachloser mehr schlecht als recht durchs Leben. Sein Geld verdient er damals durch singen. Ermutigt durch erste Erfolg beim Publikum absolviert er immer mehr Auftritte als Karaoke-Sänger und Discostimmungsmacher, bis er 1995 bei einem Wettbewerb entdeckt wird. Auftritte als Sänger und DJ in Urlaubsregionen folgen.

 

1998 der nächste tragische Schicksalsschlag – Diagnose: Hodenkrebs. Gerry muss gegen Depressionen ankämpfen und schafft es nur mit Müh und Not, seinen Lebensmut nicht zu verlieren. Oma Ella und Freundin Beate stehen dem Tiroler in dieser schweren Zeit eng zur Seite.

 

20130913_PD2796.HR
Gerry Friedle (DJ Ötzi) mit seiner Oma Ella und seinem Großvater.

 

Gerry wird nach der Chemotherapie wieder gesund. Produzent Claus Marcus bittet ihn, den Song “Anton“ einzusingen. Doch der sträubt und ziert sich. Eigentlich sieht er sich selber doch eher als Rocker. Und wieder einmal ist es seine Großmutter Ella, die ihren “Sohn“ auf den richtigen Weg führt. Erst auf ihr Drängen hin steigt Gerry in den Zug nach Wien und steht dann elf Stunden lang im Studio. Der “Anton“ war geboren und damit einer unglaublichen Karriere sein Anfang gesetzt.

 

Schwerer Abschied

Vor wenigen Tagen ist seine geliebte Oma Ella, die mit Gerry alias DJ Ötzi so viele Höhen und Tiefen durchgemacht hat, im Alter von 88 Jahren verstorben. Der Abschied von ihr, die so viel Liebe und Fürsorge gegeben hat, ist für Gerry und die ganze Familie sehr schmerzlich.

 

Im Namen unserer LeserInnen und Fans möchten wir Gerry und seiner Familie unser tiefes Mitgefühl aussprechen und ihnen viel Kraft für die schwere Zeit wünschen.

 

TAGS: DJ Ötzi