STADLPOST

Peter STEINLECHNER
© Werner NOSKO / APA / picturedesk.com
8. Januar 2016

Happy Birthday Mr. Hey Mann

Herzlichen Glückwunsch, Peter Steinlechner!!!

Mit dem „Zillertaler Hochzeitsmarsch“ und „Sierra Madre“ haben sie Musikgeschichte geschrieben – die Zillertaler Schürzenjäger! Tausende Fans strömten zu den legendären Open Air Konzerten und das gesamte Zillertal stand Kopf. Heute ist es still geworden um den einstigen Bandgründer. Nach seinem Ausstieg 2007 lebt der ehemalige Frontmann in Kanada. Vermutlich feiert der „Zillertaler Zigeuner“, wie er sich selbst nennt, in aller Stille seinen 63. Geburtstag.

Über 10 Jahre ist es her, dass Peter Steinlechner in einem Interview ankündigte, nicht mehr zurück zu kommen: „Ich bin nicht Johannes Heesters und kann ohne Bühne leicht leben. Und ich bin auch nicht Heino. Die Entscheidung ist endgültig.“

Zum Bedauern seiner Fans hält er sich bis auf ein paar wenige Ausnahmen bis heute daran: Es gab bisher weder eine Solo-CD, noch eine Autobiografie oder einen Lebenswerk-Award. Und vor allem kein Comeback mit den Schürzenjägern.

„Es braucht net viel für a guat’s Gefühl“ heißt einer der legendären Schürzenjäger-Songs und das scheint Peter als Lebensmotto gewählt haben. Sehr zum Bedauern seiner treuen Fans – denn in einem Punkt sind sie sich einig: Auch wenn Peters ehemalige Bandkollegen zunächst mit der „Hey Mann Band“ auf die Bühne zurückkehrten und schließlich seit 2011 in einer neuen Formation als die „Schürzenjäger“ auftreten – ohne den charismatischen Ex-Frontmann Peter, wird es nie mehr dasselbe sein.

 

 

Zu seinem heutigen Ehrentag wünschen wir ihm aber von Herzen alles Gute für seinen weiteren Lebensweg, legen „Sierra Madre“ ein und halten unsere leuchtenden Smartphones anstelle von brennenden Feuerzeugen in die Höhe. Die Zeiten haben sich zwar geändert – aber es braucht eben „net viel“.

 

TAGS: Peter Steinrechner / Zillertaler Schürzenjäger